Porcelanosa International Exhibition 2023: Impressionen, Inspiration und Illusionen

Torsten Müller – Der renommierte Experte für individuelle Badplanung
Torsten Müller Interior Design

Infos und Tipps vom renommierten Designer

Der 50. Geburtstag der legendären Porcelanosa-Gruppe war Anlass genug, dieses Jahr zu einer ganz besonderen Firmenpräsentation einzuladen. Aufregende Erlebnisse für alle Sinne, spektakuläre Showcooking-Events und intime Produktpräsentationen samt spannender Einblicke in die Produktionsprozesse machten schon im Vorfeld neugierig.

Eine der exklusiven Einladungen zur 29th International Exhibition of Global Architecture and Interior Design fand sich auch im Briefkasten des Designers Torsten Müller. Vom 20. bis zum 24. Februar 2023 war er am Firmensitz im spanischen Vila-Real , um auf der international orientierten Ausstellung fulminante Eindrücke zu sammeln, Michelin-Köchen über die Schulter zu blicken und die neuesten Technologien und Trends hautnah für Sie unter die Lupe zu nehmen.

Eines gleich vorweg: Auch nach 50 erfolgreichen Jahren bleibt sich die Porcelanosa-Group treu. Innovationsgeist, Nachhaltigkeit und Design läuten eine neue Ära ein, die Luxusinterieur modern definiert.

Inhalte
    Baddesign der Porcelanosa- Gruppe: Minimalistisches Interieur vor Panoramafenster

    Porcelanosa – 50 Jahre Stil & Innovation

    Eine Erfolgsgeschichte im Luxussektor

    Die 1973 gegründete Porcelanosa-Gruppe gilt als einer der Global Player im Bereich der Keramik- und Steinzeugfliesen. Trotz des internationalen Erfolges im High-End-Sektor der Boden- und Wandbeläge hat sie ihr Sortiment seit 1987 sukzessive auf den Interieur- und Sanitärbereich ausgeweitet und sich dort binnen kürzester Zeit einen Namen gemacht. Durch die durchdachte Diversifizierung etablierte Porcelanosa acht Subunternehmen, welche von zeitgenössischer Architektur bis hin zu High-Tech-Materialien sämtliche Sektoren des luxuriösen Bauen und Wohnens abdecken. Heute ist das Porcelanosa-Sortiment in 970 Geschäften in 150 Ländern vertreten.

    Das Geheimnis hinter dem Erfolg von Porcelanosa

    Exklusiver Waschraum mit großflächiger Wandverfließung in Weiß mit roten Adern

    Das ästhetische Bewusstsein und das intuitive Stilgefühl sucht europaweit seinesgleichen, so dass sich sowohl die Fliesenkollektionen als auch die Kompletteinrichtungen für elegante Wohnräume nahtlos in exklusive Interieurs rund um den Globus einfügen. Neben dem optischen Alleinstellungsmerkmal zeichnen sich die Produkte der Procelanosa-Familie durch ein einzigartiges Innovationsstreben aus, das seiner Zeit in vielen Fällen voraus ist. Nachhaltigkeit der Produkte, der bewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen, die Übernahme sozialer Verantwortung sowie die Neugier und die Freude am Entwickeln experimenteller Fertigungsverfahren sind mit dafür verantwortlich, dass aus der kleinen Fliesenmanufaktur die Porcelanosa-Gruppe - ein globales Unternehmen - wurde.

    Details zur 29th International Exhibition of Global Architecture and Interior Design

    Zwischen dem 20. und 24. Februar 2023 lud die Porcelanosa-Gruppe ein handverlesenes Klientel aus Designern, Architekten und Interieurexperten aus aller Welt nach Vila-Real. Dort dienten die auf acht Showrooms verteilten 12.000 Quadratmeter als Bühne für die neuen Kollektionen der Porcelanosa-Group.

    Flankiert wurde das viertägige Event von einem exklusiven Dinner, an dem nicht nur lukullische Genüsse der Extraklasse serviert, sondern auch der 50-jährige Erfolgsweg des Unternehmens gefeiert wurde. Zwischen dem Eintauchen in die luxuriösen Wohnwelten und stilvollen Interieurs begaben sich die Besucher in den Porcelanosa Express Zug, der sie direkt in die neue Produktionsstätte brachte – den Ort, an dem the magic happens

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Play Video

    Jetzt als Speaker anfragen

    Lassen Sie sich inspirieren

    Zur Messe ISH 2023 in Frankfurt hält der Designer wieder seine Keynote über die Badezimmer Trends 2023 beim Pop up my Bathroom Event.

    Badezimmertrends, die auch 2023 bleiben.

    Badezimmer als Lifestyle-Erlebnis und der Traum von der Einzigartigkeit.

    Ihre Hoheit Royal Blue und die Evergreens Vouten entlang der Decke und beleuchtete Wandnischen - worum es auch immer geht, im Fokus bleiben Emotional Bathrooms.

    Porcelanosa Emilio J. Atienza Perez und Designer Torsten Müller (12)

    Neue Herstellungsverfahren & neue Oberflächen

    Hochtechnische Prozesse für einen natürlichen Look

     

    Eine entscheidende Wende in der Produktion des erlesenen Keramiksortiments der Porcelanosa-Gruppe brachte die Anschaffung einer Großdruckmaschine. Durch deren innovative Technik sollte es nun möglich werden, mittels keramischer Ausgangsstoffe natürliche Materialien in Optik und Textur nachzubilden und dadurch die Interieurgestaltung zu revolutionieren.

    Metallisch glänzende Oberflächen, die mittels Tiefdruckverfahren mit einer schuppenartigen Struktur versehen werden, beeindrucken mit noch nie zuvor auf Keramikerzeugnissen gesehenen Effekten. Auch Jahresringe und Astlöcher werden durch die modernen Techniken greifbar, so dass Bodenbeläge aus Holz nunmehr aus widerstandsfähiger Keramik nahezu ununterscheidbar imitiert werden.

    Letzteres ist vor allem im Bereich von Nassräumen und Hospitality-Bereichen interessant, in denen nunmehr Holzoberflächen flächendeckend zum Einsatz kommen können - ohne dabei auf die praktisch-funktionellen Eigenschaften verzichten zu müssen.

    Zahlreiche internationale Awards geben den Vordenkern aus dem spanischen Vila-Real recht – die neuartigen Oberflächenstrukturen verleiht den keramischen Fliesen eine faszinierende Haptik, welche bislang der Keramikproduktion unzugänglich gewesen ist.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Play Video
    Porcelanosa 2023 Küche (5)

    Krion – Naturstein 2.0

    Bereits seit einiger Zeit beobachtet man auf internationalen Messen die Aufhebung der optischen Unterschiede zwischen Erzeugnissen  aus Keramik und Naturstein – diese sind mit dem bloßen Auge mittlerweile kaum noch zu unterscheiden, was die Bandbreite an Möglichkeiten für die Gestaltung von Räumen im mittleren Preissegment entscheidend vergrößert. Auch bei Porcelanosa trifft man auf massive Waschtonnen, die auf den ersten Blick aus Marmor oder Granit gefertigt zu sein scheinen.

    Diese innovativen Werkstoffe werden innerhalb der Porcelanosa-Gruppe unter der Marke KrionTM geführt. Zwei Drittel natürlicher mineralscher Werkstoffe (va. Aluminiumhydroxid) und ein wenig widerstandsfähige Naturharze stellen die Basis für die neue Generation an Keramikprodukten dar, die sowohl optisch als auch haptisch natürlichen Gesteinen entsprechen. Allerdings besitzen sie keine offenen Poren, sind mit einer antibakteriellen Oberfläche versehen und verfügen über eine beeindruckende chemische und mechanische Widerstandsfähigkeit.

    Doch nicht nur Naturstein wird mittels des KrionTM-Werkstoffes perfekt imitiert. Die beeindruckende Kollektion FitwallTM läutet mit ihren großformatigen Wandpaneelen eine neue Ära im Interieurdesign ein. Seien es Holzbretter, porös wirkende Ziegelsteine, geflochtene Weiden, raue Betonwände oder grob strukturiertes Leinen – auf den ersten Blick erliegt man schnell der atemberaubenden Illusion, es würde sich tatsächlich um den visuell „greifbaren“ Stoff handeln.

    Noken – Willkommen in der Wellnesswelt von Porcelanosa

    Dem Fluss des Wassers folgend

    Der Titel der diesjährigen Noken-Präsentation, der Badezimmer-Marke der Porcelanosa-Gruppe, versprach vieles. „Der siebente Himmel“ konnte natürlich an keinem anderen Ort zu finden sein, als an jenem, an dem sich alles rund um Wasser, Wohlbefinden und natürlich um Design dreht. Die neue Kollektion führte – beeindruckend kuratiert vom spanischen Studio ERRE arquitectura – den drei Aggregatzuständen des Wassers: Wasser, Eis und Dampf.

    Die einzelnen Subkollektionen beeindruckten mit neuen Linien, die von Zeitlosigkeit, Funktionalität sowie Nachhaltigkeit geprägt werden. Besonders stach das WaterForest-Programm heraus, das Ethik und Ästhetik miteinander vereint.

    So beginnt der Wasserlauf in jedem Fall mit einem erfrischend kalten Schauer, so dass Warmwasser erst dann hinzutritt, wenn man es wirklich benötigt. Formschöne ECO-Armaturen schaffen es unabhängig vom Wasserdruck bis zu 89% an Wassermengen einzusparen – ohne dass es für den Anwender zu Komforteinbußen käme. In den graphischen Kopfbrausen mischt die AIR ECO-Technologie Luftbläschen zwischen die Wassertropfen, was sowohl zu einer Ersparnis an CO2-Emissionen als auch des Wasserverbrauches führt.

    Waschtischkomposition von Noken mit graphitgrau und royal blue
    En-suite-Bad von Porcelanosa mit zwei schwarzen Waschtonnen und runden Spiegeln

    Die drei wichtigsten Trends für moderne Porcelanosa-Bäder

    • Zu den wichtigsten Tendenzen der aktuellen Kollektion gehört die Individualität. Diese kann nicht nur durch einzigartige Interieurkompositionen gelebt werden, sondern auch im Detail der Oberflächenschattierungen verwirklicht sein. Edelstahl ist nicht mehr nur poliert, gebürstet oder matt erhältlich, sondern in vielen Helligkeits- und Glanzabstufungen zu haben.

    Freistehende Badewannen bedeuten immer noch Luxus pur – denn für deren optimale Inszenierung braucht es ausreichend Platz. Besonders spannend entwickelt sich auch hier die Verschmelzung des Bades mit diversen Wohnräumen. Das wichtigste Schlagwort lautet an dieser Stelle "En-suite-Badezimmer".

    • Groß, größer – gigantische Duschköpfe aus dem Hause Noken. Bei den neuen Modellen bleiben nicht nur die durchaus beeindruckenden Ausmaße in Erinnerung, sondern auch deren Features. Farbtherapie kommt mit bunten LEDs ins Badezimmer. Exklusive Duftkompositionen entführen in sinnliche Fantasiewelten. Unterschiedliche Kombinationen und Anordnungen von Wasserdüsen versprechen unikale Wasserimpressionen.

    Vimeo

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Play Video
    Küchendesign der Porcelanosa-Gruppe in Graunuancen
    Vimeo

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Play Video

    Emilio J. Atienza Perez und Designer Torsten Müller zu Besuch bei Porcelanosa

    Designer Torsten Müller als Trendscout bei Porcelanosa – Ihre Experten für exklusive Badplanung.

    Wallpapers by PORCELANOSA Group

    Sitzgelegenheit in Nische im Lounge Hotel in Vila-Real

    Porcelanosa versammelte 8.500 Menschen zum Gala-Dinner, um mit ihnen ihr 50-jähriges Jubiläum zu feiern.

    Der Umsatz der Porcelanosa-Gruppe verzeichnet Zuwächse im zweistelligen Bereich. 
    Der multinationale Konzern tätigte im Jahr 2022 120 Millionen Euro an Investitionen.
    Meeting-Point mit rundem Tisch und modernen Dekorationen

    Baddesign inspiriert von der Natur

    Zeitlos schön und wohltuend.

    Es beginnt im Porcelanosa-Showroom in Valencia, wo ich mich inmitten von verschiedensten Materialien und vielfältigsten Farben wiederfinde. Mein neugierig umherschweifender Blick fällt auf eine scheinbar unscheinbare Kombination aus Schlammbraun, Rostrost und Zedernholz, die sich jedoch perfekt ergänzt. Diese Farbpalette mag nicht gerade aufregend klingen, bildet jedoch einen der wichtigsten Trends 2023: Natürliche Braun- und Sandtöne schaffen nämlich durch ihre ruhige Tongebung eine ideale Wohlfühlatmosphäre im Badezimmer.

    Das Geheimnis dahinter ist schnell gelüftet: Im Vergleich zu unifarbenen Räumen in reinem Braun oder Beige fordern die zurückhaltenden Nuancierungen das Auge heraus und befördern das vegetative Nervensystem in seine ursprüngliche Umgebung - die Wälder, Tundren und Wüsten dieser Welt. Ruhe und Entspannung in der Wahrnehmung dieser subtilen Farbtöne verbinden sich mit der instinktiven Kraft der wilden Natur. Und genau diese Kombination möchte ich in meinen Designs verwirklicht sehen - und vor allem ihre Wirkung an meinen Kunden spüren.

    Der durchaus belebte Showroom um mich verblasst vor meinem inneren Auge und ich kehre im Geiste zu einem meiner aktuellen Projekte zurück. Jeder Pinselstrich, jeder Farbton wird mit höchster Präzision und Sorgfalt gewählt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Das Ergebnis steht intuitiv schon fest und braucht nur noch auf Papier - oder Display - übertragen zu werden: Ein Raum, der in sanfte Brauntöne und subtile Sandnuancen getaucht ist. Ein Raum, in dem die natürliche Farbpalette mit glatten Oberflächen und klaren Linien kontrastiert.  

    Torsten Müller hat es geschafft, die subtile Schönheit der Natur in die Form eines Bad zu übertragen, das nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend ist. Ein Ort der Entspannung und Erholung, der den Geist und den Körper gleichermaßen beruhigt. Ein wahres Meisterwerk, das die Kraft der Natur in den Vordergrund stellt und die Sinne auf eine Reise durch die unendlichen Möglichkeiten der Farbgestaltung mitnimmt.

    Doppelbett mit dekorativer Flechtwand sowie angeschlossenem Badezimmer
    +
    Jahre Erfahrung
    unter den
    Top deutschen Bad-Designer
    +
    realisierte Projekte
    pro Jahr
    Besuche von Trendmessen
    +
    TV Auftritte als Redner

    Sanfte Töne sorgen für Behaglichkeit

    Porcelanosa Design 2019 in Valencia

    Neben namhaften Designern, Architekten und Interieurexperten durften auch wir heuer wieder der spannenden Präsentation der Neuheiten aus dem Hause der Porcelanosa Gruppe beiwohnen. Wie unter dem obigen Link zu entnehmen ist, waren wir bereits vom 18. bis zum 22. Januar 2019 dort vor Ort. Denn der Möglichkeit, der Einladung des spanischen Einrichtungsexperten zu folgen und persönlich in die vielfältige Welt des modernen Raumdesigns einzutauchen, lohnt sich jedes Mal aufs Neue.

     

    Porcelanosa Update: Eine Designreise im Messetroubel

    Im aufregenden Troubel der ersten Wochen des neuen Jahres, die in einem Sturm aus Trends, Ausstellungen und Präsentationen die Maison & Objet Paris und die imm Cologne erfassten, nahm sich der Trend-Berater, Designer und Interieur-Experte Torsten Müller Zeit, an der exklusiven Designreise der Porcelanosa-Gruppe teilzunehmen. Dieses Porcelanosa Update entführt Sie in die luxuriöse Welt des ehemaligen Fliesenherstellers, der in den letzten Jahren den Olymp des Luxusinterieurs erklommen hat.

     

    Jetzt Beratungstermin vereinbaren

    Um Ihre persönlichen Vorstellungen optimal umzusetzen, stehe ich Ihnen jederzeit für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich, und gemeinsam finden wir die besten Lösungen für Ihr individuelles Projekt.

    Ihr Wunsch nach professioneller Unterstützung

    Falls Sie professionelle Unterstützung beim Umsetzen der aktuellen Badezimmer Trends 2023 benötigen, steht Ihnen Torsten Müller gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    Vereinbaren Sie noch heute Ihr unverbindliches Beratungsgespräch mit dem erfolgreichen Designer!

    Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu aktuellen Badezimmer Trends von Procelanosa

    Neue Technologien ermöglichen das optische und haptische Imitieren unzähliger Texturen, die von Textiloberflächen bis hin zu Naturholz reichen. Auch das Format der Fitwall TM- Kollektion erreicht unglaubliche 1600 mm x 3200 mm.

    Über den Autor

    Torsten Müller Interior Design

    Torsten Müller Interior Design

    Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Ebenso wurde Design by Torsten Müller als „Badplaner des Jahres“ wiederholt ausgezeichnet. Auf der Weltleitmesse ISH in Frankfurt war er 2023 mit einer Keynote zu neuen Design-Trends und in Talkrunden vertreten. Torsten Müller ist zudem bekannt als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Von ihm designte Produkte wurden für den German Design Award nominiert, ebenso prämiert wurden von ihm entworfene Messestand-Designs.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben