Update Salone del Bagno 2018: Impressionen und Trends aus erster Hand


 Torsten Müller|  23. April 2018|  2 Kommentare|   Lesedauer: 8.91 min.

Update Salone del Bagno 2018: Impressionen und Trends aus erster Hand

Hersteller Cosmic präsentierte natürlich auch beim Update Salone del Bagno 2018 in Halle 24

Update zum Salone del Bagno 2018:

Dieses Jahr war ein beeindruckender Erfolg der internationalen Möbelmesse Salone del Mobile in Mailand zu verzeichnen:

435.065 Teilnehmer aus 188 Ländern,

5.679 Journalisten der führenden Medien,

1.841 Aussteller aus 33 Ländern und

650 angehende Jungdesigner aus 35 Ländern.

Die gesamte Messe stand unter dem Leitwort „EMOTION“. Dieser einfache und vollkommen natürliche Zugang zu der Welt der Gefühle war unter anderem für den sensationellen Erfolg der internationalen Veranstaltung verantwortlich. Die überwältigende Energie, die die weitläufigen Ausstellungsflächen durchströmte und die gesamte italienische Metropole erfasste verlieh den Ausstellern wahre Flügel, um auf dem Salone del Mobile fachübergreifende Trends zu setzen und den Zeitgeist von morgen in Design zu erfassen.

Auch ich hatte die Freude dieses Jahr an der Messe teilnehmen zu können und die neuesten Tendenzen, die heißesten Trends und die modernsten Strömungen der Designwelt für Sie einzufangen. Dies gelang mir mit Unterstützung der motivierten Produzenten, der mutigen Designer und der hochqualifizierten Hersteller, die es mit ihren einzigartigen Produkten immer wieder schaffen, Menschen zu begeistern und Emotionen zu erwecken.

 

Update Salone del Bagno Alle zwei Jahre zieht der Salone del Bagno im Rahmen des Mailänder Salone del Mobile Hersteller, Designer und Besucher aus aller Welt in die italienische Metropole. Hier stellt das „Who-is-who“ der Badezimmerbranche die neuesten Trends und Neuheiten im Bereich der Sanitärprodukte vor. Obgleich es sich hierbei um die bedeutendste Messe der Branche handelt, kommen die meisten Hersteller bis heute aus dem designversessenen Italien und ihre Ideen werden deutschlandweit erst ein bis zwei Jahre später tatsächlich umgesetzt.

Der Trendscout und renommierte Innendesigner Torsten Müller war für Sie auf dem Salone del Bagno 2018 unterwegs und hat einen genaueren Blick auf die neuesten Entwicklungen des Lifestyle-, Spa und Bad-Designs geworfen.

Sign Bagno 2018

 

 

Update Salone del Bagno: Waschtischschrank von Consentino – Ein Tribut an funktionelle Möbelstücke und Tiny Houses

Bei dem diesjährigen Salone del Bagno begrüßten 243 Aussteller auf einer beeindruckenden Fläche von 20.600 Quadratmetern rund 300.000 Besucher. Damit sprengte die Milan Design Week 2018 alle Rekorde. Denn neben der internationalen Badezimmerausstellung stand die gesamte Modehauptstadt Italiens im Zeichen des fortschrittlichen Designs und der Trends von übermorgen.

Graff-Präsentation: Schlichtes Duschdesign, das sich perfekt in die opulente Welt von Klimt und Co einfügt

Nachhaltigkeit als Markenziel

Natur pur erleben: Mit dezenten Farben, einfachen Formen und viel Grün entstehen aufregende Themenwelten für das Home Spa

Der Salone del Bagno 2018 stand unter dem Motto der Nachhaltigkeit. Energiesparende Lösungen standen ebenso im Fokus der außergewöhnlichen Kreationen, wie ein sparsamer Wasserverbrauch, der bewusstere Umgang mit Ressourcen und eine nachhaltige Produktion der futuristischen Designobjekte.

Kreative Designlösungen treffen auf ausgefeilte technische Konzepte: Duschkopf, der an die typischen Schreibtischleuchten erinnert

Auch richteten sich zahlreiche Präsentationen weg von der modernen, kalten Welt, hin zu einem natürlichen Badezimmererlebnis, das die Sinne anspricht und mit einer organischen Ästhetik punkten kann. Beispielsweise fiel die harmonische Präsentation der IDEAGROUP ins Auge. Diese widmet einen großen Teil ihrer Tätigkeit der Forschung und Entwicklungsarbeit, um die Kunden glücklich zu machen und gleichzeitig der Konkurrenz hinsichtlich der Qualität mehrere Schritte voraus zu sein.

Möbelmesse Mailand Noch schöner wohnen

Die Möbelmesse in Mailand gilt als wichtigste Designschau der Welt. Dieses Jahr bietet die Salone del Mobile: Wohnträume von Google und gedruckte Lampen aus Berlin, Edel-Gadgets und echte Poschmeichler.

Mit viel üppigem Grün, natürlichem Licht und hochwertigem Holz versetzte man an dem großzügigen Stand die Besucher in eine pure, einfache und klare Badwelt. Moderne Duschboxen, die mit einem ausgeklügelten Spiel aus Transparenz und Mattheit begeistert, eine klare Formensprache und ausgewogene Volumina kennzeichneten die gezeigten Produkte der IDEAGROUP auf dem Salone del Bagno 2018.

Update Salone del Bagno: Unsichtbare Duschen als Trendthema in Mailand

Duschen 3.0: Trend zur Dusche auf dem Salone del Bagno 2018

Duschen verbraucht weniger Wasser als ein Vollbad. Ein herkömmlicher Duschkopf spült rund 18 Liter Wasser pro Minute auf Sie herab, während modernere Modelle diesen Wert bereits auf 5 Liter herabsenken können. Eine Badewanne fasst hingegen gute 200 Liter, die damit einer Duschzeit von 40 Minuten entsprechen. Da der Salone del Bagno 2018 im Zeichen der Umwelt und des bewussten Umgangs mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen stand, zeigten zahlreiche Hersteller beeindruckende Regenduschen, Duschköpfe und -kabinen, die nicht nur durch ihre technischen Daten begeistern, sondern mit einem sehenswerten Design zu überzeugen wissen.

Moderne Duschkabinen, die mit einem Zusammenspiel aus Form, Licht und Wassererlebnis das tägliche Ritual versüßen

So zeigte Dornbracht seinen neuesten Coup, der den viel versprechenden Namen Aquamoon trägt. Das Design von Michael Neumayr lässt sich harmonisch in die Decke einbauen und bietet als diese subtile architektonische Lösung ein vollkommen neues Erlebnis unter der Dusche. Ganz gleich ob man sich in einen schützenden Kokon aus kristallklarem Wasser und Licht einhüllen möchte oder ob man eine intensive körperliche Massage durch kaskadenartige Wasserströme bevorzugt – eine multisensorische Erfahrung ist damit garantiert.

Wasser, Licht, Energie – Aquamoon ist eine hoch individuelle Duscherfahrung in neuer Dimension. Die Spa-Anwendung verkörpert die nächste Ebene im Dornbracht LifeSpa und ermöglicht eine bisher ungekannte Begegnung mit dem Element Wasser: Vier neu entwickelte Strahlarten und faszinierende Lichtszenarien verbinden sich zu einem emotionalen Wassererlebnis, das neue Lebensenergie spenden kann: Queen’s Collar Embrace Aqua Circle Tempest

Update Salone del Bagno: Die Aquamoon von Dornbracht. Minimalistisch im Design und umso opulenter in den Funktionen

Auch der italienische Hersteller antoniolupi nahm in seiner 22 Meter langen Ausstellung auf dem Salone del Bagno 2018 mit auf eine aufregende Reise in die Dusche der Zukunft. Inspiriert vom türkischen Hamam und der osmanischen Badkultur des 16. Jahrhunderts übersetzte er diese Gedanken in ein beeindruckendes Design.

Eine Duschkabine als echtes Wellness-Center in den eigenen vier Wänden

Luxus pur – Unsichtbare Pracht aus der Natur

Der französische Badezimmerexperte THG Paris stellte an seinem 150 Quadratmeter großen Ausstellungsraum auf dem Salone del Bagno 2018 seine neuen Kollektionen vor, die unter dem Motto „Finding the essence“ standen. Die vollständigen Konzepte für das Badezimmer erweitern die Produktpalette des als Spezialisten für luxuriöse Armaturen bekannten Unternehmens und verbinden wie gewohnt feinste Materialien mit einem typisch französischen Verständnis von Design, Eleganz und Schönheit. Mit natürlichem Marmor, der bevorzugt in einem Stück zum Einsatz kam, dem noblen Baccarat Crystal und klassischen Formanleihen bezauberten die Präsentationen von THG Paris die Besucher.

Armaturenklassiker: Warmes, rötliches Gold als Trendton 2018

Grundsätzlich betrachtet, spielte natürlicher Marmor ein sehr großes Thema bei der diesjährigen Internationalen Badezimmerausstellung in Mailand. Das wertvolle Naturmaterial wurde oftmals in ganzen Blöcken verarbeitet, sodass viel Wert auf eine durchgehende Erhaltung der einzigartigen Struktur jedes einzelnen Blocks erhalten werden konnte. Es kann durchaus sein, dass im digitalen Zeitalter der Mensch auf der Suche nach Einzigartigkeit ist, die über die oberflächliche Selbstbestätigung hinausgeht. Diese Sehnsucht nach dem Echten, nach dem Wahren lockt die Konsumenten zu Naturstoffen, die einen weiten Weg vom Erdinneren bis in das Luxusbad zurückgelegt haben und auf diesem von Druck, anderen Gesteinen und Temperaturen beeinflusst und gezeichnet worden sind. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Naturstein als Werkstoff mit Individualitätsgarantie

Luxus auf eine absolut kompromisslose Art und Weise präsentierte Baldi. Dieses Jahr durften die Besucher des Salone del Bagno 2018 über eine beeindruckende Badewanne aus reinem grünem Quarz bestaunen. Diese besitzt einen Wert von 700.000 Euro, die in diesem einzigartigen und zweifelsohne unvergleichlichem Designobjekt hervorragend angelegt sind.

Baldi übertrifft sich mit der Badewanne aus grünem Quarz selbst

Formensprache erlernen: Neue Ansätze im Badezimmer-Design

Nachdem wir uns viele Jahre lang an die typischen Waschtische gewöhnt haben und aufsitzende Waschbecken in vielen Teilen des Landes bereits zur Avantgarde gehören, entschieden sich die Designer auf dem Salone del Bagno 2018 recht flächendeckend für die Abschaffung derselben. Stattdessen waren auf vielen Präsentationen stehende Waschtische zu sehen.

Kein Waschtischunterschrank mehr: Freistehende Waschtische aus einem Block als neuer Trend für das Bad 2018

Diese neuen Waschtische sind oftmals konusförmig oder zylindrisch gehalten. Auch quaderförmige Waschtische waren zu sehen, die dem Drang vieler nach geraden und aufgeräumten Linien Rechnung trugen. Das Material der Wahl war in diesem Fall ebenfalls der Naturstein. Dieser bringt die neuen Formen perfekt zur Geltung und begeistert mit unikalen Musterungen und unnachahmlichen Texturen.

Spannende Oberflächenstrukturen als Designthema

Die Badewannen auf der Internationalen Badausstellung blieben, wie bereits oft gesehen, in einer ovalen, abgerundeten Form. Diese richtet sich nicht nur an den neuen, „weichen“ ästhetischen Standards aus, sondern auch an der physischen Anatomie des Menschen. Fließende, geschwungene und weiche Linien zeichnen die neuen freistehenden Badewannen aus, die als schneeweiße Akzente in oftmals dunklen Räumen strahlen dürfen.

Längliche Badewanne mit abgerundeten Kanten – Bequemes Liegen ist hier garantiert

 

 

 

 


Teile diesen Beitrag über dein Netzwerk:


2 Kommentare für “Update Salone del Bagno 2018: Impressionen und Trends aus erster Hand”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Suche