Cersaie 2017 mit den Baddesign für den Lifestyle


 Torsten Müller|  29. September 2017|  20 Kommentare|   Lesedauer: 17.31 min.

Cersaie 2017 mit den Baddesign für den Lifestyle

Cersaie 2017 Trendscout Designer Torsten Müller Bad Honnef Köln Bonn Badezimmer Design Spa Planung Beratung Fliesen Keramik Verkauf

Impressionen von der Cersaie 2017

Vom 25. bis zum 29. September stand die italienische Metropole Bologna ganz im Zeichen der Cersaie – der internationalen Ausstellung für Architekturkeramik und Badezimmereinrichtung. Zum 35. Mal zog die Fachmesse Aussteller und Besucher aus aller Welt nach Norditalien, um die neuesten Trends der Branche vorzustellen, kritisch zu beurteilen und natürlich sich von den beeindruckenden Objekten und Installationen im eigenen Schaffen inspirieren zu lassen.

Auch der „Schöner Wohnen“ Designexperte Torsten Müller machte sich auf den Weg in die bezaubernde Emilia-Romagna, um gemeinsam mit über 100.000 anderen Besuchern die kunstvoll arrangierten Präsentationen der insgesamt 885 Aussteller von allen fünf Kontinenten genauer unter die Lupe zu nehmen. Frei nach dem Motto des diesjährigen Salons für Keramik „building, dwelling, thinking“ staunte Torsten Müller über die kreativen Auseinandersetzungen mit Bauwerken, Wohnungen und Ideen, die sich allesamt um seinen ganz persönlichen Raumfavoriten, das Bad, drehten.

Urwald Stimmung auf der Cersaie 2017 in Bologna

Urwald Stimmung auf der Cersaie 2017 in Bologna

Urwald Stimmung auf der Cersaie 2017 in Bologna

Urwald Stimmung auf der Cersaie 2017 in Bologna

Urwald Stimmung auf der Cersaie 2017 in Bologna

Viel Grün verbreitete die gewünschte Urwaldstimmung. Eine Keramik wie in der Natur zu finden. Naturstein macht es uns vor und künstlich wird es nach produziert.

Bianco Carrara der weiße Marmor - direkt vom Keramikhandel jetzt zu kaufen

Bianco Carrara der weiße Marmor – direkt vom Keramikhandel jetzt zu kaufen

Bianco Carrara der weiße Marmor - direkt vom Keramikhandel jetzt zu kaufen

Bianco Carrara der weiße Marmor – direkt vom Keramikhandel jetzt zu kaufen

Ganz viel Klarheit ist gefragt was oft daher kommt in der Farbe:Weiss. Die Kollektion eignen sich für die Keramik-Verkleidung im Bad.

Ganz viel Klarheit ist gefragt was oft daher kommt in der Farbe:Weiss. Die Kollektion eignen sich für die Keramik-Verkleidung im Bad.

Ob groß oder klein auf der Cersaie 2017 nun ist alles erlaubt - im Badezimmer Design auch der Mix

Ob groß oder klein nun ist alles erlaubt im Badezimmer Design auch der Mix

Fliesen auf der Messe Cersaie 2017 Grau und weiss Töne dominieren weiterhin

Grau und weiss Töne dominieren weiterhin

Die Wände und Decken innen werden gespachtelt gesehen von Torsten Müller auf der messe cersaie 2017

Die Wände und Decken werden nun mit Keramik gespachtelt

Der erste Eindruck zählt
Intime Einblicke und spannende Ausblicke
Aufregende Höhepunkte der Keramikfachmesse 2017
Die Trends aus dem Fliesensalon Cersaie 2017

die Eventausstellung "Ohne Licht, ohne die Schatten und Szenen, die es erzeugt, gibt es kein Design mehr, jede Form schmeichelt in der Einheit, die keinen Charakter hat" Die vierte kollektive B2B-Ausstellung CERSAIE bezieht ihre Inspiration und ist nach Milleluci benannt, der Fernsehsendung, die in den 1970er Jahren ausgestrahlt wurde, und erinnert sich an das ursprünglich vorgeschlagene Format

Die Show ist 1974 von der Fernsehserie „Mina and Raffaella Carrà“ inspiriert und wird in zehn thematische Themen unterteilt, die jeweils mit einem filmischen oder theatralischen Genre verbunden sind, sowie Milleluci, die in 8 Bits mit jeweils einem bestimmten Thema entwickelt wurden. Wie in den vergangenen Jahren wird MILLELUCI eine treibende Kraft für die Wirtschaft sein, indem es eine Auswahl von High-End-Unternehmen mit einem internationalen Käuferkandidaten zusammen mit Fachleuten auf der Suche nach neuen kreativen Ideen verbindet.

die Eventausstellung "Ohne Licht, ohne die Schatten und Szenen, die es erzeugt, gibt es kein Design mehr, jede Form schmeichelt in der Einheit, die keinen Charakter hat" Die vierte kollektive B2B-Ausstellung CERSAIE bezieht ihre Inspiration und ist nach Milleluci benannt, der Fernsehsendung, die in den 1970er Jahren ausgestrahlt wurde, und erinnert sich an das ursprünglich vorgeschlagene Format

Der Besucher findet sich in verschiedenen Szenarien auf einem multisensorischen Weg zwischen leichten Atmosphären, die die Materie, die Oberflächen und das Design von Produkten verbessern, zwischen klassischen Formen und verschiedenen Stilen; wird in einer berühmten Spionagegeschichte oder in einem der renommiertesten internationalen Musicals katapultiert, von einer lustigen Karikatur zu einem Science-Fiction-Film, von einem Schrecken zu einem Western. All dies wird mit speziellen Effekten von Lichtern und visuellen Eindrücken gemacht

 Angelo Dall'Aglio, geboren 1969 in Bologna, absolvierte sein Studium an der Politecnico di Milano in Architektur mit einer Anstellung in Industriedesign und Einrichtung; seit 2015 ist er Organisator von Promos srl, Cersaies Sekretariat Davide Vercelli geboren 1966 in Varallo (Vc) studierte Maschinenbau am Politecnico di Torino; Designer und Art Director, erhielt zwei Auszeichnungen für den Goldenen Kompass und renommierte internationale Auszeichnungen: Design Plus, International Design Awards und Good Design Award www.davidevercelli.it

Die Eventausstellung „Ohne Licht, ohne die Schatten und Szenen, die es erzeugt, gibt es kein Design mehr, jede Form schmeichelt in der Einheit, die keinen Charakter hat“ Die vierte kollektive B2B-Ausstellung CERSAIE bezieht ihre Inspiration und ist nach Milleluci benannt, der Fernsehsendung, die in den 1970er Jahren ausgestrahlt wurde, und erinnert sich an das ursprünglich vorgeschlagene Format Angelo Dall’Aglio, geboren 1969 in Bologna, absolvierte sein Studium an der Politecnico di Milano in Architektur mit einer Anstellung in Industriedesign und Einrichtung; seit 2015 ist er Organisator von Promos srl, Cersaies Sekretariat Davide Vercelli geboren 1966 in Varallo (Vc) studierte Maschinenbau am Politecnico di Torino; Designer und Art Director, erhielt zwei Auszeichnungen für den Goldenen Kompass und renommierte internationale Auszeichnungen: Design Plus, International Design Awards und Good Design Award www.davidevercelli.it

Viele verschiedene Hersteller haben nun im Sortiment sowohl Naturstein Imitationen als auch Beton und Holzdesign

Viele verschiedene Hersteller haben nun im Sortiment sowohl Naturstein Imitationen als auch Beton und Holzdesign

Natürlich darf der Comic dabei auch nicht zu kurz kommen

Natürlich darf der Comic dabei auch nicht zu kurz kommen

Der erste Eindruck zählt

Auf dem beeindruckenden Gelände von rund 165.000 m2 drehte sich auf der Cersaie 2017 alles um die neuesten Produkttrends im Bereich der Keramik. Bereits das diesjährige Logo spannte die Gäste auf die Folter. Das in unterschiedlichen Rottönen gehaltene abstrakte Bild trug den vielversprechenden Namen „Die Zukunft ist polymorph“ und stammt aus der Feder der beiden Mailänder Studenten Fabrizio Mariani und Enrico Montecchi. Das aus streng graphischen Formen zusammengesetzte Objekt spielt darauf an, dass „Keramik die traditionellen Formen verlässt, um zu etwas neuem zu werden.“ Die beiden Künstler sehen die fortschreitende technologische Entwicklung des traditionsreichen Materials als einen Teil der immerwährenden Metamorphose unserer Welt.

Intime Einblicke und spannende Ausblicke

Die zahlreichen Events, die die Cersaie 2017 flankierten, reichten von branchenbezogenen Konferenzen bis hin zu innovativen Produktvorstellungen. So beschäftigte man sich gemeinsam mit internationalen Meinungsführern mit wirtschaftlichen Aspekten der Zukunft, wie der Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Handwerksbetriebe im internationalen Vergleich“. Auf produktbezogenen Seminaren für echte Profis, wie „Großformatige Fliesen: Design, Installation und Wartung“ wurden Geheimnisse, Tipps und Tricks großzügig geteilt, wobei selbst Fachleute, wie der Interieurprofi Torsten Müller von den Insidertipps profitierten. Auch das Europäische Badezimmerforum, auf dem die wichtigsten Tendenzen der privaten Wellnessoasen klar angesprochen und mit zahlreichen Beispielen untermalt wurden, und die Verleihung des ADI Keramik- & Badezimmerdesign Awards 2017 stellten Höhepunkte des diesjährigen Fachsalons dar.

Aufregende Höhepunkte der Keramikfachmesse 2017

Vielen Besuchern der Cersaie 2017 ging in Halle 30 im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht auf. Hier tauchte man im Rahmen einer Sonderschau in die Welt der „Milleluci – Italian Style Concept“ ein. Inspiriert von einer italienischen Show aus den 70er Jahren luden die Kuratoren zu einer suggestiven Reise durch faszinierende Lichtwelten ein. Bei dieser bewegten sich die Gäste durch eine vielseitige Neuinterpretation von Materie, Licht und Fläche im Badezimmer. Zehn Themenkreise stellten Opern, Filme, Operetten und Musicals dar und zeigten, dass Spas im Stil von „The Shining“, „Grease“ oder „Madame Butterfly“ durchaus inspirierend sein können.

Glass Design – Eyecatcher vom Designer Karim Rashid

Karim Rashid, der ägyptische Designer, bekannt für seine innovativen Grafiken und Muster – mit dem kontinuierlichen abstrakten Entwürfen für futuristische und digitale Konzeptionen, trifft auf den Hersteller Glass Design. Der bekannte Produzent in der Herstellung und Design von exklusiven Waschbecken und Zubehör für Badezimmermöbel. Hat mit dem Designer Karim Rashid eine explosive Mischung, zur Entwicklung von völlig innovativen Fantasien und Dekorationen für den Hersteller für Glas Waschbecken entwickelt. Diese sind nicht nur im Gäste WC oder in der gehobenen Hotel-Interieur zu sehen sondern dürfen natürlich nicht fehlen im Luxusbad Design.

Die kühne Interpretation für fast ein digitalisiertes Glass Design durch den Designer erhält so eine ganz neue Optik die durch die Anwesenheit von Gold verschönert wurde – so entsteht der Look zum Glaswaschbecken mit Goldsiebdruck. Die perfekte Synergie mit Karim Rashids hat somit eine kühne künstlerische Dekorationen hervor gebracht - die zugleich auch eine futuristische und luxuriöse Beckenauswahl entstehen ließ. Es ist eine Serie die "digitalisiert", raffiniert und elegant in gleichem Maße. Aufsatzwaschbecken aus Kristall mit Siebdruck (Serigraphie) in Gold. Größe: mm Ø 400 x h.150

Ob Gäste WC oder für das gehobene Badezimmer Design der neue Eyecatcher vom Designer Karim Rashid für den Hersteller Glass Design aus Italien

Die kühne Interpretation für fast ein digitalisiertes Glass Design durch den Designer erhält so eine ganz neue Optik die durch die Anwesenheit von Gold verschönert wurde – so entsteht der Look zum Glaswaschbecken mit Goldsiebdruck. Die perfekte Synergie mit Karim Rashids hat somit eine kühne künstlerische Dekorationen hervor gebracht - die zugleich auch eine futuristische und luxuriöse Beckenauswahl entstehen ließ. Es ist eine Serie die "digitalisiert", raffiniert und elegant in gleichem Maße. Aufsatzwaschbecken aus Kristall mit Siebdruck (Serigraphie) in Gold. Größe: mm Ø 400 x h.150

Hersteller Glass Design der Experte für Waschbecken und Accessoires mit einem neuem Design von Karim Rashid

Die kühne Interpretation für fast ein digitalisiertes Glass Design durch den Designer erhält so eine ganz neue Optik die durch die Anwesenheit von Gold verschönert wurde – so entsteht der Look zum Glaswaschbecken mit Goldsiebdruck. Die perfekte Synergie mit Karim Rashids hat somit eine kühne künstlerische Dekorationen hervor gebracht - die zugleich auch eine futuristische und luxuriöse Beckenauswahl entstehen ließ. Es ist eine Serie die "digitalisiert", raffiniert und elegant in gleichem Maße. Aufsatzwaschbecken aus Kristall mit Siebdruck (Serigraphie) in Gold. Größe: mm Ø 400 x h.150

Die kühne Interpretation für fast ein digitalisiertes Glass Design durch den Designer erhält so eine ganz neue Optik die durch die Anwesenheit von Gold verschönert wurde – so entsteht der Look zum Glaswaschbecken mit Goldsiebdruck. Die perfekte Synergie mit Karim Rashids hat somit eine kühne künstlerische Dekorationen hervor gebracht – die zugleich auch eine futuristische und luxuriöse Beckenauswahl entstehen ließ. Es ist eine Serie die „digitalisiert“, raffiniert und elegant in gleichem Maße. Aufsatzwaschbecken aus Kristall mit Siebdruck (Serigraphie) in Gold. Größe: mm Ø 400 x h.150

Die kühne Interpretation für fast ein digitalisiertes Glass Design durch den Designer erhält so eine ganz neue Optik die durch die Anwesenheit von Gold verschönert wurde – so entsteht der Look zum Glaswaschbecken mit Goldsiebdruck. Die perfekte Synergie mit Karim Rashids hat somit eine kühne künstlerische Dekorationen hervor gebracht - die zugleich auch eine futuristische und luxuriöse Beckenauswahl entstehen ließ. Es ist eine Serie die "digitalisiert", raffiniert und elegant in gleichem Maße. Aufsatzwaschbecken aus Kristall mit Siebdruck (Serigraphie) in Gold. Größe: mm Ø 400 x h.150

Der weiße goldene Look vom Designer Karim Rashid für Glass Design

Spannende Trompe l´Oeil Effekte erwarteten die Gäste der Cersaie 2017 auch an den Wänden.

Spannende Trompe l´Oeil Effekte erwarteten die Gäste der Cersaie 2017 auch an den Wänden. Diese waren bei vielen Ausstellern mit besonderen Feuchtraumtapeten bespannt. Mit diesen ahmt man die geschichtsträchtigen Mauern venezianischer Palais nach oder holt sich den lebendigen Dschungel in das persönliche Home Spa. Vor allem die sanften Töne der Hersteller Glamora, Londonart und Wall & Decò begeisterten mit einem effektvollen Schattenspiel, das sich erst beim genaueren Hinsehen offenbart.

Die Schönheit von den Messen in bella Italia - einfach Zauberhaft

Die Schönheit von den Messen in bella Italia – einfach Zauberhaft

Nein kein Stoff sondern einfach Keramik mit liebe hergestellt

Nein kein Stoff sondern einfach Keramik mit liebe hergestellt

Auch dieses sind die neuen Fliesen für Bad und Spa Design

Auch dieses sind die neuen Fliesen für Bad und Spa Design

Holz wohin das Auge schaut

Holz wohin das Auge schaut

Retro Fliesen Vintage- Metrofliesen im Jugendstil

Retro Fliesen Vintage- Metrofliesen im Jugendstil

Ob Holzbalken oder der wohilge Bodenbelag alles aus Holz .... nein aus Keramik

Ob Holzbalken oder der wohilge Bodenbelag alles aus Holz …. nein aus Keramik

Design-Kollektionen für die stilvolle Wandtapete

Das innovative Glam-Tec-Material und die Vorschau der Kollektion 2018 von einem der Hersteller aus bella Italia Glamora verfolgt seine Reise der Wallcovering-Forschung und interpretiert den Bereich als Instrument zur Schaffung von Einstellungen, die mit Emotionen, Persönlichkeit und kulturellen Referenzen verpackt sind, mit einem Gleichgewicht und raffinierten Signatur-Stil. Aus dieser Philosophie und Begegnung mit einem technologisch fortschrittlichen, ultra-schlanken und widerstandsfähigen Material entsteht Glam-Tec, ein Produkt, das vor kurzem den Kitchen & Bathroom Award erhielt und nun in seinen technischen Merkmalen weiterentwickelt wurde. Glam-Tec kann in jeder Innenumgebung, auch in Gegenwart von Wasser, Dampf und Feuchtigkeit, wie in einem Badezimmer, einer Küche oder einem Spa verwendet werden. Es gibt auch endlose grafische Möglichkeiten: Glam-Tec kann mit allen Themen in der umfangreichen Sammlung von Glamora kommen, einschließlich der neuen Vorschläge für 2018, die in dieser Ausgabe von der Messe Cersaie vorgestellt wurden. Vom Meeresgras bis hin zu Vintage-Grafiken und von gewebter Vegetation bis hin zu materiellen Effekten steht Glamora’s neue Vorschläge auf dem Stand in Cersaie, auf Glam-Tec, aber auch auf Glam-Metal: ein weiteres innovatives Material, das mit einer geprägten Beschichtung entsteht, zum Auge und zur Berührung, die Empfindung eines feinen Drahtgewebes.
Cersaie 2017 Designexperte Torsten Mueller Baddesign Lifestyle Schoener Wohnen Trends News Wandtapete Glamora CORAL Reef Collection

Wandtapete Glamora CORAL Reef Collection

Cersaie 2017 Designexperte Torsten Mueller Baddesign Lifestyle Schoener Wohnen Trends News Wandtapete Glamora METAMORFOSI Evolution Collection

METAMORFOSI Evolution Collection

SPIN Evolution collection Cersaie 2017 Designexperte Torsten Mueller Baddesign Lifestyle Schoener Wohnen Trends News Wandtapete Glamora

Glamora Feutraumtapte für das Badezimmer Design SPIN Evolution collection

PULSE Evolution Collection Cersaie 2017 Designexperte Torsten Mueller Baddesign Lifestyle Schoener Wohnen Trends News Wandtapete Glamora

Wandtapete Glamora PULSE Evolution Collection

Cersaie 2017 Designexperte Torsten Mueller Baddesign Lifestyle Schoener Wohnen Trends News Wandtapete TRACE Touch Collection byGlamora

TRACE Touch Collection vom Wandtapeten Hersteller für ihr Badezimmer Design aus bella Italia

 

Die Trends aus dem Fliesensalon Cersaie 2017

Natur pur

An vielen Messeständen wartete eine echte Überraschung auf die Besucher: Obwohl sich die Messe doch um Fliesen und Keramikprodukte drehen sollte, hatten viele Aussteller Holzexemplare in ihrem Portfolio: Die modernen Duschkabinen und Badezimmeroasen waren auf Holzböden montiert, so dass ein heimeliger, gemütlicher und gleichzeitig nobler Eindruck entstand. Doch dabei handelte es sich keineswegs um einen Irrtum bei der Montage, sondern um einen der herausragenden Trends der diesjährigen Veranstaltung.

Das Konzept eines umweltverträglichen Lebensstils macht nämlich auch vor dem Bodenbelag im Badezimmer nicht Halt. Fliesen in Holzoptik sehen einem gelegten Parkett zum Verwechseln ähnlich und bieten eine hervorragende Alternative zu echtem Holz. Damit kann nicht nur das eigene Bad spannend aufgepeppt, sondern auch der zunehmenden Zerstörung der Wälder entgegengewirkt werden.

Duschen für das Badezimmer Design als Deckenbrause oder auch als Handbrause

Duschen für das Badezimmer Design als Deckenbrause oder auch als Handbrause

Besondere Glanzstücke bot beispielsweise der Hersteller Summit aus China, dessen Produkte die natürliche Holzmaserung bis ins kleinste Detail perfekt umsetzten. Unter dem Motto „Urban Oasis“ wurden umweltfreundlich hergestellte Fliesenprodukte vorgestellt, die an die Schönheit der Natur angelehnt sind.

 

Auch der italienische Keramikexperte CIR wand sich mit seinen Linien „Kentucky“ und „Alaska“ dem Naturmaterial Holz zu. Als Inspiration dienten der familiengeführten Manufaktur die unendlichen Weiten Amerikas und die raue Ästhetik des Altholzes, dessen aufregende Geschichte an der Maserung abgelesen werden kann. Der Charme von Holzböden wurde hier mit 6,5 x 40 cm großen Fliesen gekonnt rekonstruiert.

 

Im Hause Fiandre zeigte die Kollektion Eminent Wood Maximum, dass fossiles Holz ebenso eine neuartige Inspirationsquelle darstellen kann. Ein einzigartiger Effekt zwischen Leben und Vergänglichkeit kommt vor alle im Zusammenspiel mit minimalistischen Einrichtungselementen zur Geltung.

Bei schönsten Wetter war die Cersaie 2017 mal wieder ein voller Erfolg

Bei schönsten Wetter war die Cersaie 2017 mal wieder ein voller Erfolg

 

Das neue Verständnis von Luxus

Während vor einigen Jahren der offensichtliche Pomp und Prunk im Fokus vieler Präsentationen stand, wurde dieses Jahr das Licht gedämpft, das Gold in der Schmuckschatulle belassen und keine Anleihen in den Palästen von Versailles geholt. Viele Aussteller konzentrierten sich auf das Wesentliche, indem sie alles Unnötige aus ihren Badezimmern verbannten. Geometrische Formen und lakonische Linienführungen verleihen den modernen Wellnessoasen einen jungen Touch, der weder angestaubt wirkt, noch es nötig hat, mit offensichtlichem Luxus zu prahlen. Man ist sich des Wertes durchaus bewusst, setzt jedoch auf dezentes Understatement, wenn es darum geht, die geradlinigen Waschbecken mit schlichten Stahlarmaturen in einer großzügigen Weitläufigkeit des eigenen Bades zu präsentieren.

Die Ideagroup stellte auf der Cersaie 2017 die stilistische und funktionell ausgerichtete Weiterentwicklung der eignen Produktdesigns für das Badezimmer vor. Im Mittelpunkt standen die Wünsche der anspruchsvollen Kunden, die sich in den eigenen vier Wänden nach Ordnung, Minimalismus und einem urbanen Flair sehnen. Die Verwendung strenger Linien und bester Materialien erschafft Räume, in denen man tief Luft holen und sich von den Herausforderungen des Tages erholen kann.

Die Pumps der Damenwelt dürfen gerne über das strapazierfähige Material nun laufen

Die Pumps der Damenwelt dürfen gerne über das strapazierfähige Material nun laufen

Ausgefallene Messestand Präsentation

Ausgefallene Messestand Präsentation

Das Standdesign der Firma myglassdesign

Das Standdesign der Firma myglassdesign

 

Wandtapeten für Individualisten

Obwohl sich doch eigentlich alles um Fliesen und Keramikprodukte drehen sollte, waren Wandtapeten die geheimen Stars vieler Ausstellungen auf der diesjährigen Cersaie 2017. Im Stil antiker Stadtpalais, mit dem allgegenwärtigen Naturdesign oder mit abstrakten Musterungen bedruckt, zeigten diese, dass der Fantasie beim Einrichten des eigenen Badezimmers keine Grenzen gesetzt sind. Designer und Gäste waren vor allem von den technischen Neuerungen begeistert, die dem oberflächlichen Blick zu nächst verborgen bleiben. Spezielle Nano-Beschichtungen und besondere Finishes machen nicht nur das Anbringen der stilvollen Tapeten für das Bad zu einem echten Kinderspiel. Auch die Nutzungsdauer und Haltbarkeit derselben wird mittlerweile um ein Vielfaches verlängert, so dass Wandtapeten für Feuchträume sich zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten zu den klassischen fliesen entwickeln.

Sanfte Töne, dezente Muster und viele Anspielungen auf die Schönheiten der unberührten Natur der exotischen Dschungel fanden sich bei Glamora. Mit faszinierenden Licht und Schatten-Effekten unterstützen diese Feuchtraumtapeten bei dem Erschaffen ganz besonderer Stimmungen, die oftmals in ein melancholisches Flair kippen.

Entdecken Sie das Decor Walther-Sortiment auf der Cersaie 2017

Entdecken Sie das Decor Walther-Sortiment auf der Cersaie 2017

Ein Blick zurück – Marmor als Inspirationsquelle

Seien es die Bäder der Römer, in denen heiß über Reformen diskutiert wurde, oder die orientalischen Hammams, in welchen das Wohlbefinden im Mittelpunkt stand – Seit jeher gilt Marmor als optimale Material für Bäder. Nach einiger Zeit in der Versenkung ist die klassische, von feinen Adern durchzogene Materialoptik wieder zurück. Diese begeistert durch ihre Unberechenbarkeit, durch die individuellen Muster, die nur von der Natur gezeichnet werden können, und durch das noble Äußere, das sowohl zuhause als auch in luxuriösen Spas perfekt passt.

“Anima Select“ heißt die neue Interpretation des italienischen Herstellers Ceramiche Caesar, die im Rahmen der Cersaie 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Diese ahmt die natürliche Schönheit des Marmors bis ins feinste Detail perfekt nach.

 

IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn IDISTUDIO Cersaie 2017 Verkauf Designer Torsten Müller Bad Honnef nähe Köln Bonn

Ein Puzzle für Fortgeschrittene

Aus der Vermengung innovativer Techniken mit Jahrhunderte alten Traditionen entstanden einzigartige Boden- und Wandbelege, die sich auf die alte Kunst des Mosaik zurückbesinnen. Unterschiedliche Größen, Dicken und Oberflächen der einzelnen Teilchen erlauben es, ein einzigartiges Kunstwerk in seinen vier Wänden zu kreieren, das perfekt an die individuellen Wünsche des Kunden angepasst ist.

So präsentierte Mosaico+ unikale Oberflächen, die an geknüpfte Teppiche erinnern, mit schrägen Kanten für interessante Lichteffekte sorgen, oder vergnügt mit verschiedenen Materialien spielen. Subtile Verblendungseffekte, farbenfrohe Fliesen und ganze Gemälde, die aus einzelnen Steinchen in mühevoller Detailarbeit gelegt werden, bieten eine riesige Spielwiese für all jene, die gar nicht genug vom Puzzlebauen bekommen können.

 

Groß, größer, am größten

Was das Format der Fliesen betrifft, gilt schon seit einigen Jahren das Motto „Alles ist erlaubt“. Dieses Jahr bemerkte der Experte Torsten Müller eine kleine Revolution im Fliesendesign, die sich nunmehr an großformatigen Exemplaren orientiert. Dies geht zum einen mit dem Revival der Oberflächen einher, die sich an Naturphänomenen orientieren und die Schönheit in Ihrer gesamten Bandbreite zeigen möchten. Auf der anderen Seite steht natürlich der praktische Aspekt, der die Anzahl der Fugen reduzieren und einheitliche Oberflächen an Wänden und Böden erschaffen möchte.

Der Hersteller Serenissima zeigte beispielsweise beeindruckende Fliesen mit einer Größe von 26,5 x 180 cm, um die unnachahmliche Schönheit des Holzes und des Gesteins zu feiern. Vor allem als Wanddekor in Außenbereichen schaffen es diese Keramikfliesen einzigartige Effekte zu erzielen und dabei die Schönheit des Holzes mit der pflegeleichten Oberfläche der Fliesen spielend leicht zu vereinen.

 

Auch Refin präsentierte Fliesen in unterschiedlichen Formaten, wobei die 60 x 120 cm großen Exemplare besonders ins Auge stachen. In dem metallischen Design, das an alte Brücken oder Fabrikgeländer erinnerte, konnte man förmlich den Einfluss von salzigem Wind, langer Zeit und zausender Fußabdrücke ablesen.

 

Auch das Baustoffmarkt-online.de Portal berichtet: Erneut mehr Besucher auf der Cersaie 2017 wie wird es auf der Cersaie 2018 dann wohl erst werden ?

myGlassDesign

myGlassDesign

myGlassDesign

myGlassDesign

das goldene Waschbecken von myGlassDesign

Das goldene Waschbecken von myGlassDesign

Das bronze Waschbecken von myGlassDesign

Das bronze Waschbecken von myGlassDesign

Das neue Waschbecken Design von myGlassDesign

Das neue Waschbecken Design von myGlassDesign


Teile diesen Beitrag über dein Netzwerk:


20 Kommentare für “Cersaie 2017 mit den Baddesign für den Lifestyle”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Suche