bsw-Award 2018 Jurysitzung: Auf der Suche nach dem perfekten Pool

Das gezeigte Bild ist von RE HE Schwimmbadbau und gewann den bsw Award 2014 in Gold in der Kategorie Hotelbad. Hier geht zum es zum damaligen Siegerunternehmen: www.rehe-schwimmbadbau.de
Das gezeigte Bild ist von RE HE Schwimmbadbau und gewann den bsw Award 2014 in Gold in der Kategorie Hotelbad. Hier geht zum es zum damaligen Siegerunternehmen: www.rehe-schwimmbadbau.de

bsw-Award 2018 Jurysitzung: Auf der Suche nach dem perfekten Pool

Nachdem sich der Designer und Trendscout Torsten Müller auf der Maison & Objet Paris und der imm Cologne von den aufregenden Präsentationen der internationalen Hersteller inspirieren ließ und im spanischen Valéncia beim Einrichtungsexperten Porcelanosa einen Zwischenstopp einlegte, ging es schon nach Köln, um an der bsw-Award 2018 Jurysitzung teilzunehmen.

Gemeinsam mit anderen Experten der fachkundigen Jury ging es in den letzten Tagen an das Eingemachte: Welches Schwimmbad und welches Spa überzeugt mit dem Design? Begeistert mit der technischen Umsetzung? Zieht mit einem innovativem Zugang zum Thema Wellness in seinen Bann?

bsw Award

Jurysitzung bsw-Award 2018

 

Beste Becken bewerten

 

Wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual… Der Beginn der bsw-Award 2018 Jurysitzung

Die bsw-Award 2018 Jurysitzung: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat den schönsten Pool im ganzen Land?

Immer up to date – Die bsw-Award 2018 Jurysitzung bildet den Abschluss des aufregenden und ereignisreichen Jahresbeginns

BSW Award 2018: Auf der Suche nach den besten Poolanlagen

Eine kleine Auszeit zum Fachsimplen, Entscheiden und Diskutieren

Seit vielen Jahren ist es für mich als Trend-Experte, Designer und Badezimmergestalter eine große Ehre, der Jury des bsw (Bundesverband Schwimmbad & Wellness e. V.) anzugehören und gemeinsam mit meinen Kollegen aus vielen unterschiedlichen Fachbereichen, die schönsten, exklusivsten und innovativsten Schwimmbäder zu prämieren.

Jede einzelne Einsendung wird im Detail von der Fachjury diskutiert

Der Schwimmbad-Oskar, der auch als bsw-Award bekannt ist, geht jedes Jahr an private und öffentliche Pools, die sich aus der großen Masse an immer wieder gleichen, schablonenartigen und schon oft so gesehenen Schwimmbädern herausheben. Sei es durch eine beeindruckende technische Umsetzung. Durch eine atemberaubende Atmosphäre. Durch ein bis in das kleinste Detail durchdachte Design. Sie sind einfach anders. Besonders. Außergewöhnlich. Und natürlich preiswürdig.

Die Meinungen der ästetisch und technisch orientierten Jurymitglieder geht manchmal auseinander

Die Jury, die sich jedes Jahr heiße Diskussionen, spannende Wortgefechte und natürlich zahlreiche neue Anregungen für die eigenen Projekte liefert, setzt sich aus renommierten Experten aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen, die als ein Ganzes ein ganzheitliches und harmonisches Urteil über die besten Poolanlagen der Welt (Ja, die Einsendungen kommen nicht nur aus dem deutschsprachigen Raum) fällen können.

Die Wahl zwischen den zahlreichen Einsendungen fällt der Jury nicht gerade leicht

Die ehrenamtliche Jury des bsw-Awards besteht aus:

  • Peter Lang (Chefredakteur „Schwimmbad & Sauna)
  • Torsten Müller (Spa-, Interieur- und Baddesigner, Trendscout, Coach und Consulter)
  • Guido Mundt (Bauexperte)
  • Michael Taggesell (Technikfachmann bei Technisches Büro „Mensch-Wasser-Technik“)
Jedes einzelne Detail wird von der Jury genau unter die Lupe genommen

Die schwere Aufgabe unvergleichliches zu vergleichen

Rege Diskussionen stehen bei der bsw-Award 2018 Jurysitzung natürlich auch auf dem Programm

Private Badelandschaften Standard

Dezent, extravagant oder innovativ: Die Einerichungen zum bsw-Award 2018

Jede Einsendung, die sich um den bsw-Arward 2018 bewirbt ist nach einem bestimmten Muster gestaltet, damit nicht nur die Einzelheiten des Projektes auf einen Blick ersichtlich sind, sondern die einzelnen Pools auch eine vergleichbare Grundlage bilden.

Doch dies ist keineswegs soo einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint: Denn jeder einzelne Pool, jedes Schwimmbad und jeder Wellnessbereich ist individuell und einzigartig. Denn wie kann man einen naturbelassenen Pool, der den Zauber, den Reiz und die Kraft der Natur einfängt, mit einem zen-artig gestalteten, minimalistischen Pool vergleichen, der die neue Sachlichkeit auf eine zeitgenössische Art und Weise interpretiert und den aktuellen Zeitgeist perfekt einfängt?!

Argumente pro und contra – Jeder hat seinen eigenen Standpunkt

Lange Diskussionen, spannende Gespräche und natürlich auch das Abwiegen der Pro und Contras standen bei der bsw-Award 2018 Jurysitzung auf der Tagesordnung ganz weit oben. Durch den bunt gemischten Hintergrund der ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Preisrichter des bsw konnten auch neue Perspektiven eröffnet werden und dadurch auch zahlreiche unterschiedliche Blickwinkel mit in die Entscheidung einfließen.

Die Jury des bsw.Awards 2018 bei der Arbeit

bsw-Award 2017: Wellness-Impressionen aus dem vergangenen Jahr

Ein herausragendes Beispiel: Meditative Ruhe mit einem spannenden Lichtdesign und einer großzügigen Raumaufteilung
Das gezeigte Bild ist von RE HE Schwimmbadbau und gewann den bsw Award 2014 in Gold in der Kategorie Hotelbad. Hier geht zum es zum damaligen Siegerunternehmen: www.rehe-schwimmbadbau.de
Kategorie Hotelbad RE HE Schwimmbadbau gewann den bsw Award 2014 in Gold
Ein Sportbecken, in dem die tägliche Schwimmeinheit auch zum ästhetischen Genuss wird
Auch die Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle beim Ambiente des High-End-Wellness-Bereichs
Ein offener Pool, der perfekt in die Wohnlandschaft eingegliedert wurde
Haus zum Traeumen Design by Torsten Mueller aus Bad Honnef naehe Koeln Bonn Duesseldorf Inspiration Lichtdesign Schwimmbad Pool Design Award
Diese Villa im Ibiza-Stil beeindruckt mit einem durchdachten Konzept, das den Pool in das Gesamtbild harmonisch integriert
Lichtdesigner Lichtplaner Design Award Winner Pool Architektur Penthouse Bungalow Lifestyle
Torsten Müller konzepierte diese zweistöckige Villa mit einem großzügigen Pool
Lichtdesigner Lichtplaner Design Award Winner Pool Architektur Penthouse Bungalow Lifestyle
Ins perfekte Licht rücken: Der Lichtdesigner Torsten Müller konnte sich bei diesem Projekt richtig austoben
Dass eine Bar auch anders sein kann, beweist dieser Mini-Pool

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Torsten Müller
Kirchstr. 3
(Arboretum-Passage)
53604 Bad Honnef

Allgemeines

Google Bewertung
4.8
Basierend auf 23 Rezensionen

Social

Auszeichnungen