LAUFEN Bathrooms praesentierte Designkreationen auf der Messe ISH

LAUFEN Bathrooms praesentierte auf der ISH in Frankfurt am Main seine neuesten Designkreationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf der diesjährigen ISH in Frankfurt am Main präsentiert Laufen seine neuesten Designkreationen und funktionellen Lösungen fürs Badezimmer. Eine Hauptrolle spielt wieder die SaphirKeramik, denn das gestalterische Potenzial dieses schlanken und gleichzeitig robusten Materials ist noch lange nicht ausgeschöpft. Laufen hat erneut mit angesagten Designern kooperiert und mit ihnen neue Produkte aus SaphirKeramik aber auch Armaturen und Möbel entwickelt, die Badplanern und Architekten neue Spielräume bei der Ausstattung von hochwertigen Bädern geben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ziel von Laufen ist es, mit seinen Neuheiten das internationale Fachpublikum auf der Weltleitmesse fürs Bad zu überzeugen. Dafür hat das Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren hart gearbeitet und viele Entwicklungen auf den Weg gebracht, die auf der ISH erstmals vorgestellt werden. Sie sollen Handel, Handwerk, Architekten und Badplanern ein breites Portfolio an die Hand geben, mit dem die wachsende Nachfrage nach hochwertigen, emotionalen und intelligenten Badlösungen befriedigt werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grundstein für den anhaltenden Erfolg von Laufen ist die hohe Qualität

Die Produkte des Unternehmens kommen aus der traditionsreichen und hochmodernen Fertigungsstätten in der Schweiz, Österreich, Polen und der Tschechischen Republik.Dazu addiert sich ein ausgeprägtes Verständnis von Designmanagement und Designleadership, die in der Unternehmenskultur von Laufen fest verankert sind und zu einem Designprozess führen, der Menschen, Materialien und Produktionsprozesse intelligent auf ein Ziel verpflichtet – mit Liebe und Leidenschaft exzellente Produkte für das Badezimmer zu entwickeln. Zum Selbstverständnis von Laufen gehört auch das permanente Streben nach neuen und innovativen Lösungen, das in der Geschichte von Laufen immer wieder zu bahnbrechenden Erfindungen geführt hat. So stammt beispielsweise das industriell in Serie produzierte, wandhängende WC ebenso aus Laufen wie das hocheffiziente Druckgussverfahren für Badkeramik, der bodenstehende Waschtisch oder die jüngst eingeführte SaphirKeramik, die einen neuen Trend im Bad-Design gesetzt hat.

Für die Zukunft sieht sich das Unternehmen gut gerüstet und auf bestem Weg zu einem international führenden Unternehmen, das Design-Exzellenz ins ganze Bad bringt, indem es High-end-Design und Handwerk in seinen Produkten kombiniert. Zur zukünftigen Ausrichtung des Badspezialisten gehört auch, massgeschneiderte Designlösungen mit unterschiedlichen Materialien im Bad zu verwirklichen, um Architekten und Badplanern künftig noch mehr Freiheit für individuelle Entwürfe zu geben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SONAR by Patricia Urquiola

In Kooperation mit den besten Designern unserer Zeit vereinen sich unterschiedliche Einflüsse, Ideen, Konzepte und multikulturelle Ansätze mit der Firmenphilospohie von Laufen zu völlig neuen Badwelten. Darüber hinaus entstehen durch die besonderen Eigenschaften der SaphirKeramik nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zur Entwicklung neuartiger Designlösungen für den begrenzten Raum im Bad – ein weiterer Anreiz der Kreativen, mit Laufen zusammenzuarbeiten. Nach der Gestaltung des Laufen-Showrooms in Madrid erhebt Patricia Urquiola nun das ausserordentliche Material mit hoher Sensibilität in eine dritte Dimension. Mit Sonar zeigt die international gefeierte und vielseitige Designerin die dritte Generation des SaphirKeramik-Projekts, das sich aktuell in der Entwicklung befindet: wandhängende Waschtische, Waschtisch-Schalen und Badewannen – Patricia Urquiola schafft mit Laufen SaphirKeramik eine neue Welt.

Die Produktneuheiten Kartell by Laufen

Das von Ludovica und Roberto Palomba entworfene Kartell by Laufen ist ein Projekt, das die besten Eigenschaften zweier Markenhersteller in sich vereint: Kartell bringt seine Kreativität und sein Know-how in Sachen Kunststoffobjekte ein und Laufen seine hohe Qualität und Präzision in Sachen Keramik. Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2013 hat sich die Kollektion darauf konzentriert, äusserst vielseitig und flexibel zu sein, damit sich das Badezimmer wie ein Chamäleon verändern kann und vielen verschiedenen Geschmäckern gerecht wird.

 

Die umweltverträgliche, hochentwickelte und ausgesprochen leistungsfähige SaphirKeramik ist eine Meisterleistung von Laufen und wurde von Anfang an auserkoren, den bahnbrechenden Charakter der Marke Kartell by Laufen zum Ausdruck zu bringen. SaphirKeramik mit ihrer ausserordentliche Härte und Biegefestigkeit ist das derzeit fortschrittlichste Keramikmaterial im Bad und ist ideal, um extrem leichte und dünnwandige Formen zu realisieren.
In Kartell by Laufen finden Design und Technologie eine ausgewogenen Balance und stehen in einem dynamischen Verhältnis zueinander. Die Kollektion eignet sich ausgezeichnet für stillvoll ausbalancierte Bad-Inszenierungen mit subtilen Provokationen und zeitigt überraschend flexible und vielseitige Ergebnisse. Ihre frische, lebendige, bisweilen kecke und überraschende Formensprache basiert auf den monumental gestalteten, transparenten und klaren Elemente und harmonieren mit dem Volumen der Architektur – und kreiert dabei einen von aussergewöhnlicher Leichtigkeit geprägten Freiraum. Die Leichtigkeit wird durch den Dialog mit den eleganten und transparenten Kunststoffaccessoires verstärkt, die in mehreren auffälligen Farben erhältlich sind: Hocker, kleine Tische, Stapelmöbel, Regale, Spiegel und Lampen. Sie haben einen nomadenhaften Charakter und sind vielseitig verwendbar. Und je nach gewählter Farbe verwandeln sie die Stimmung des Badezimmers.
Zur ISH 2017 präsentiert Kartell by Laufen eine erweiterte Kollektion. Die neuen eleganten Waschtisch-Unterbau-Kombinationen mit schmaler Keramik, Waschtische in verschiedenen Breiten mit Standard-Ablauf, verschiedene Dekore für den bodenstehenden Waschtisch, weitere Möbelelemente, eine spülrandlose Stand-WC-Kombination und eine freistehende Badewanne sowie spezielle Oberflächen und neue Farben bei den Kunststoffobjekten machen das Gesamtbadprojekt noch flexibler einsetzbar und interpretieren den Badraum auf eigenständige und einzigartige Weise.
Bereits sieben Jahren ist es her, dass Laufen und Kartell sich entschieden haben, die Welt des Bades gemeinsam auf einen neuen Nenner zu bringen. Ziel war eine Neudefinition der Grundgestaltung, der Formgebung und der Nutzungsmöglichkeiten eines wichtigen Raums in einer zeitgemässen Wohnumgebung, nämlich des Badezimmers. Unterstützt wurde diese Zusammenarbeit durch das grosse gestalterische Talent von Ludovica und Roberto Palomba, die als kreatives Verbindungsglied und wertvolle Inspirationsquelle für die beiden Marken tätig waren.
Die umweltverträgliche, hochentwickelte und ausgesprochen leistungsfähige SaphirKeramik ist eine Meisterleistung von Laufen und wurde von Anfang an auserkoren, den bahnbrechenden Charakter der Marke Kartell by Laufen zum Ausdruck zu bringen. SaphirKeramik mit ihrer ausserordentliche Härte und Biegefestigkeit ist das derzeit fortschrittlichste Keramikmaterial im Bad und ist ideal, um extrem leichte und dünnwandige Formen zu realisieren.
Neue Keramikprodukte und eine neue Linie an Bad-Accessoires: Kartell by Laufen bringt seine innovative und funktionelle Vision des Badezimmers auf die ISH
In Kartell by Laufen finden Design und Technologie eine ausgewogenen Balance und stehen in einem dynamischen Verhältnis zueinander. Die Kollektion eignet sich ausgezeichnet für stillvoll ausbalancierte Bad-Inszenierungen mit subtilen Provokationen und zeitigt überraschend flexible und vielseitige Ergebnisse. Ihre frische, lebendige, bisweilen kecke und überraschende Formensprache basiert auf den monumental gestalteten, transparenten und klaren Elemente und harmonieren mit dem Volumen der Architektur – und kreiert dabei einen von aussergewöhnlicher Leichtigkeit geprägten Freiraum. Die Leichtigkeit wird durch den Dialog mit den eleganten und transparenten Kunststoffaccessoires verstärkt, die in mehreren auffälligen Farben erhältlich sind: Hocker, kleine Tische, Stapelmöbel, Regale, Spiegel und Lampen. Sie haben einen nomadenhaften Charakter und sind vielseitig verwendbar. Und je nach gewählter Farbe verwandeln sie die Stimmung des Badezimmers.
Das Sortiment der Badewannen wird um ein neues, freistehendes Modell mit integriertem Überlauf erweitert. Die elegante, dünnwandige Silhouette der Wanne besteht aus Sentec und greift die dünne Form der Waschtische auf. Ihre softe, harmonische Linienführung unterscheidet sich deutlich von der strengen Geometrie der bisherigen Modelle.
Überarbeitet wurden auch die Oberflächen: Mit Mattweiss, Kieselgrau und Schiefergrau wird die bestehende Farbpalette um aktuelle Farben bereichert. Als weitere Neuheit haben Ludovica und Roberto Palomba drei verschiedene geometrische Muster kreiert. Sie werden als farbige Folie vor dem Emaillieren und Brennen auf die Frontseiten der bodenstehenden Waschtische der Kollektion aufgebracht.
Zu den Neuheiten der Kollektion zählen ausserdem ein spülrandloses Stand-WC sowie eine spülrandlose Stand-WC-Kombination. Letztere kombiniert einen rechtwinklig-geometrischen Stand-Spülkasten mit der beliebten konischen Form des Kartell by Laufen-WCs. Der Verzicht auf einen Spülrand macht das WC in hohem Masse alltagstauglich, denn so finden Bakterien und Keime keine Nische, um sich festzusetzen, und werden einfach vom Wasser weggespült. Das vereinfacht die Reinigung und senkt die Unterhaltskosten.

Val by Konstantin Grcic

Die ästhetische Leichtigkeit der Saphirkeramik kombiniert mit einem alltagstauglichen Design aus Meisterhand machen die 2015 erstmals vorgestellte Badkollektion Val von Laufen weltweit einzigartig und erfolgreich. Jetzt hat der Münchner Star-Designer Konstantin Grcic neue Stücke für die Kollektion entworfen, die das charakteristische Spiel der Formen und Linien von Val meisterhaft in Szene setzen. Val wächst damit zum Komplettbad heran und bietet neue Möglichkeiten für die Badgestaltung.Neben neuen Waschtischen sind auch spülrandfreie WCs, ein Bidet, eine kreisrunde, freistehende Badewanne sowie eine komplette Armaturen-Serie zur Kollektion gestossen. Ausserdem hat Laufen mit dem neuen Badmöbel Base einen praktischen Partner zu Seite gestellt.

Ein echter Blickfang im Val Bad ist die freistehende, kreisrunde Badewanne mit 130 cm Durchmesser. Bildzeilen Fotonachweis: Laufen www.laufen.com
Neue Optionen bei Badewanne und Badmöbeln Ein echter Blickfang im Val Bad ist die freistehende, kreisrunde Badewanne mit 130 cm Durchmesser, die eine Alternative zu dem bereits eingeführten, ovalen Modell bietet. Dank ihrer schmalen Kanten interagiert sie perfekt mit den filigranen Waschtischen und wirkt selbst leicht und elegant. Ihre samtige, weisse, pflegeleichte Oberfläche schmeichelt der Haut und lädt zu ausgedehnten Wohlfühlbädern ein. Sie verdankt sich dem Mineralguss-Werkstoff Sentec, mit dessen Hilfe Laufen die Wanne auch einwandig und in einem Guss produzieren kann, ohne dass auf einen integrierten Überlauf verzichtet werden muss.Ein echter Blickfang im Val Bad ist die freistehende, kreisrunde Badewanne mit 130 cm Durchmesser. Bildzeilen Fotonachweis: Laufen www.laufen.com

 Die ästhetische Leichtigkeit der Saphirkeramik kombiniert mit einem alltagstauglichen Design aus Meisterhand machen die Badkollektion Val von Laufen weltweit einzigartig und erfolgreich. Jetzt hat der Münchner Star-Designer Konstantin Grcic neue Stücke für die Kollektion entworfen, die damit zum Komplettbad heranwächst und neue Optionen für die Badgestaltung bietet.

Base

Bei der Entwicklung des neuen Badmöbels Base hat Laufen besonders darauf geachtet, dass die Möbel den aktuellen Trends entsprechen, gute Qualität und viel Funktion bieten – bei einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis. In bester Schweizer Designtradition des einfach Guten und einfach Schönen präsentieren sich die neuen Badmöbel zeitlos schlicht und grazil. Die Schubladen und Türen werden von schlanken Kanten eingerahmt, die in zwei Ausführungen erhältlich sind: rund oder eckig, je nachdem, mit welcher Badkollektion sie zum Einsatz kommen. Neben Waschtischunterbauten gehören vorkonfektionierte Waschplatzlösungen, Hoch- und Halbhochschränke sowie Spiegelschränke zum äusserst funktionalen Sortiment von Base.

Cleanet Riva

Mit Cleanet Riva zeigt Laufen in Frankfurt ein Dusch-WC, das mit seinem ganzheitlichen Konzept in Sachen Hygiene, Design und Benutzerfreundlichkeit den Wünschen der Endkunden entspricht und gleichzeitig auch den Bedürfnissen von Handel und Handwerk gerecht wird. Cleanet Riva überzeugt mit einem integrierten, hochwertigen Design aus Keramik, das sich kaum mehr von einem Design-WC ohne Dusch-Funktion unterscheidet, und technisch anspruchsvollen wie nutzerfreundlichen, intuitiven Lösungen. Dabei ist es Laufen meisterhaft gelungen, die Technik komplett in den geschlossenen Keramikkorpus zu integrieren und so eine zeitlose Ästhetik zu schaffen, die sich für hochwertige Badinszenierungen eignet und perfekt mit allen Designlösungen des Unternehmens harmoniert. Für seinen ganzheitlichen Designansatz, der Sauberkeit und Frische umfassend definiert, wurde das Dusch-WC mit dem Red Dot Award 2016, dem iF Design Award 2017 und dem Design Plus powered by ISH 2017 ausgezeichnet.

Das Dusch-WC Cleanet Riva unterscheidet sich kaum von einem klassischen Design-WC, denn auf den ersten Blick ist lediglich ein vollständig geschlossener Keramikkörper mit einer Designkante im unteren Drittel erkennbar.Das Dusch WC Cleanet Riva wir mit einem seitliche Drehknopf durch Drehen und Drücken intuitiv bedient – und ermöglicht ein einfaches Zurechtkommen auch für Gäste des Hauses.
Ganzheitliches Design: Dusch-WC vom Spezialisten Dusch-WCs liegen im Trend, denn immer mehr Menschen schätzen den hygienischen Komfort und die gesundheitlichen Vorteile, den die Intimreinigung mit purem Wasser bietet. Um das bestmögliche WC in dieser Produktkategorie zu präsentieren, haben der Schweizer Bad- und Keramikspezialist Laufen und das Schweizer Technologieunternehmen Noventa AG ihre Kompetenzen im Dusch-WC Cleanet Riva gebündelt. Das bereits mit mehreren hochkarätigen Designpreisen prämierte Cleanet Riva überzeugt mit einem integrierten, hochwertigen Design aus Keramik und technisch anspruchsvollen wie nutzerfreundlichen Lösungen.

Laufen Pro/Laufen Pro S

Laufen Pro ist eine echte Erfolgsgeschichte im Bad, denn die äusserst breit aufgestellte Komplettbadserie im mehrheitsfähigen Design mit zeitlos-klarer Linienführung (Design: Peter Wirz) ist bei Objektplanern wie Privathaushalten gleichermassen beliebt. Zum Sortiment gehören jetzt neue mehrere neue spülrandlose WCs, darunter auch ein barrierefreies WC, ein neuer barrierefreier Waschtisch sowie ein Basis-Armaturenset.

Praktisch für Handwerker und Handel sind auch die vorkonfektionierten Laufen Pro Packs in einer attraktiven Verpackung, in denen alle wichtigen Komponenten für eine schnelle und einfache Waschtisch- und WC-Installation enthalten sind.

Laufen Pro S ist die Weiterentwicklung von Laufen Pro. Das breit gefächerte Programm steht für modernes Design und bringt mit cleveren Funktionen echten Mehrwert und Raffinesse ins Bad. Dank ihrer schlanken Silhouette und den klar definierten Radien wirken die Waschtische der Serie leicht und elegant, das tiefe Becken sorgt für viel Funktionalität (Design: Peter Wirz). Neu im Programm sind 120 cm breite Waschtische in Ausführungen als Single- oder Doppelwaschtisch. Neben den bestehenden Laufen Pro S Washbasin Packs ist neu auch ein Slim Washbasin Pack mit einem 120 cm breiten Waschtisch erhältlich – die attraktive Umverpackung hält alle relevanten Elemente für die Installation parat.

Spülrandlose WCs

Kaum ein Produkt hat in den letzten Jahren eine ähnlich steile Karriere in Bad und Toilette hingelegt, wie die spülrandfreie WC-Keramik. Laufen hat deshalb weite Teile seines WC-Sortiments überarbeitet, um zu möglichst allen seinen Badkollektionen spülrandfreie WC-Lösungen anbieten zu können – zum Beispiel für Il Bagno Alessi One, Kartell by Laufen, Val, Laufen Pro und Palace. Das Unternehmen reagiert damit auf den Siegeszug der spülrandlosen WCs in Privathaushalten und im Objektbau, wo mehr Hygiene, mehr Reinigungsfreundlichkeit und mehr Design geschätzt werden. Der Verzicht auf einen Spülrand macht die WCs in hohem Masse alltagstauglich, denn Bakterien und Keime finden so keine Nische, um sich festzusetzen, und werden einfach vom Wasser weggespült.

Boutique

Boutique ist ein hochwertiges Möbelsystem aus wertigen Werkstoffen mit makelloser Verarbeitung. Dieses vielseitige System richtet sich an anspruchsvolle Kunden und kann mit allen Keramiken von Laufen kombiniert werden. Es umfasst Unterbaumöbel, offene Möbelmodule und Halbhoch- sowie Hochschränke aus Holz, die mit grösster Sorgfalt und viel Liebe zum Detail hergestellt werden.

 

Neu sind 80 und 120 mm dicke Waschtischplatten, die auf Mass und mit passendem Waschtischausschnitt geliefert werden können. Ausserdem können nun die 900 und 1200 mm breiten Unterbaumöbel der Kollektion mit einem Sockel versehen werden, der sie in bodenstehende Möbelmodule beziehungsweise Sideboards verwandelt. Darüber hinaus können diese Möbel jetzt im Innern auch mit einem L-förmigen Tablar ergänzt werden, das zusätzliche Stellfläche bereitstellt und für Steckdosen vorbereitet ist.

Space

Die Möbelserie Space überzeugt mit einem funktionellen und kompakten Design, das sich jedem Ambiente anpasst. Die Kollektion kommt mit zahlreichen Elementen wie Hochschränke mit Spiegeltüren, Schubladenelemente, Waschtischplatten, Unterbaumöbeln und offenen Möbelmodulen. Die Struktur der Möbelstücke ist leicht und modern: Basis ist ein Aluminiumrahmen, der mit laminiertem Holz in Weiss matt, Nussbaum hell oder Ulme Dunkel verkleidet wird und für hohe Stabilität sorgt. Neu sind 100 mm dicke Waschtischplatten auf Mass mit verschiedenen Waschtischausschnitten für Aufsatzwaschtische oder Einbauwaschtische von unten.

Frame 25

Frame 25 ist ein flexibles und durchdachtes Programm aus Spiegeln und Spiegelschränken. Dank seiner hohen Qualität, zeitlosen Eleganz, kristallklaren Sicht, blendfreien Ausleuchtung und gutem Platzangebot hat Frame 25 viele Freunde am Waschplatz gefunden. Passend dazu erweitert Laufen das umfangreiche Sortiment nun mit schicken Ablagen aus Glas. Sie können wie die Spiegel auf Mass zugeschnitten werden und sorgen entweder direkt am Spiegel angebracht oder an jeder gewünschten Stelle des Raums für zusätzliche Stellfläche.

Die Kollektion Ino von Laufen eignet sich auch für den Einsatz in gehobenen öffentlichen und halb-öffentlichen Bereichen. Zum Beispiel in Kombination mit dem Urinal Antero, ebenfalls von Toan Nguyen.
Das elegante Unterbaumöbel schafft Platz auch in den kleinsten Räumen. Schönes Detail: Die Tür wird über Eck geöffnet.

 

Star-Designer Konstantin Grcic hat viele neue Objekte für die Badkollektion Val von Laufen entworfen: Neue Waschtische, WCs, ein Bidet, eine Badewanne und eine eigene Armaturenlinie machen Val jetzt zum Komplettbad. Die Badkollektion Val zeichnet sich durch klare geometrische Formen, dünne Wandungen, extrem schmale Kanten und sanfte Radien aus. Dieses Spiel der Formen und Linien wurde von Konstantin Grcic beim Design der neuen Badobjekte wieder aufgegriffen und von Laufen meisterhaft in Saphirkeramik umgesetzt. „Von Anfang an war das Design von Val darauf ausgelegt, gebrauchs- und alltagstauglich zu sein“, so Konstantin Grcic, „dieser Philosophie sind wir auch bei den neuen Stücken treu geblieben.“

Ein echter Blickfang im Val Bad ist die freistehende, kreisrunde Badewanne mit 130 cm Durchmesser. Neue Optionen bei Badewanne und Badmöbeln Ein echter Blickfang im Val Bad ist die freistehende, kreisrunde Badewanne mit 130 cm Durchmesser, die eine Alternative zu dem bereits eingeführten, ovalen Modell bietet. Dank ihrer schmalen Kanten interagiert sie perfekt mit den filigranen Waschtischen und wirkt selbst leicht und elegant. Ihre samtige, weisse, pflegeleichte Oberfläche schmeichelt der Haut und lädt zu ausgedehnten Wohlfühlbädern ein. Sie verdankt sich dem Mineralguss-Werkstoff Sentec, mit dessen Hilfe Laufen die Wanne auch einwandig und in einem Guss produzieren kann, ohne dass auf einen integrierten Überlauf verzichtet werden muss.Bildzeilen Fotonachweis: Laufen www.laufen.com

Hochwertiges Möbelset mit raffinierten Details Zu Ino hat Nguyen auch ein eigenes Badmöbel-Set entworfen, das optisch wie funktional mit der Kollektion harmoniert. Dazu hat der Designer eine Perspektive eingenommen, die das Möbel in seiner Gesamtheit betrachtet: Die hauchdünne Frontverkleidung der Schublade aus echtholzfurniertem oder pulverbeschichtetem, mattweißem Aluminium zieht sich deshalb fugenlos auch über die Seiten der Unterbaumöbel und wird mit der Schublade komplett ausgezogen. Die Unterbaumöbel sind für den Konsolen-Waschtisch und die wandmontierten Waschtische erhältlich und bieten jede Menge Raum für Handtücher, Kosmetika und andere Accessoires. In ihrem Innern finden sich vormontierte Aufbewahrungsfächer, die es dem Nutzer leicht machen, auch kleine Dinge übersichtlich zu verstauen.
Die sanften Rundungen des wandmontierten Waschtischs der Kollektion Ino erzeugen einen spannenden Kontrast zu dem kantigen Korpus in den das Becken rückseitig übergeht. Im Hintergrund das Urinal Antero, ebenfalls von Toan Nguyen entworfen.
Die filigran geschwungene Badewanne aus Sentec harmoniert haptisch und optisch perfekt mit den Ino Waschtischen.
Die filigran geschwungene Badewanne aus Sentec harmoniert haptisch und optisch perfekt mit den Ino Waschtischen. Schwerelose Ästhetik im Bad: Die neue Badkollektion Ino wurde von dem französischen Designer Toan Nguyen für Laufen entworfen und versteht sich als Neuinterpretation klassischer, archetypischer Formen im Bad.
 SaphirKeramik von Laufen
SaphirKeramik: Design auf das Wesentliche reduziert Der Schweizer Badspezialist Laufen hat mit der SaphirKeramik einen echten Trend im Bad-Design gesetzt. Denn die SaphirKeramik ist eine innovative Keramik, die alle hygienischen Vorteile traditioneller Bad-Keramik besitzt, dabei jedoch dünner, definierter und äusserst robust ist. Sie verdankt ihre besonderen Eigenschaften der Beimischung des Minerals Korund, einem farblosen Bestandteil des Saphirs, und wurde von Laufen in mehrjähriger Forschungsund Entwicklungsarbeit zur Marktreife gebracht. Seit ihrer Einführung im Jahr 2013 hat sich die SaphirKeramik bereits zu einem Liebling vieler Architekten und Badplaner entwickelt, denn sie erlaubt eine ganz neue Formensprache mit Keramik im Bad,die mit herkömmlicher Keramik so nicht realisierbar ist.
SaphirKeramik von Laufen ist eine sehr harte und biegefeste Keramik, die erstmals im Bad-Design sehr dünne, aber äusserst robuste Keramikwandungen und zugleich definierte Kanten erlaubt – enge Kantenradien von 1–2 mm sind möglich, während bei traditioneller Keramik 7–8 mm State-of-the-Art sind. Der Begriff SaphirKeramik ist verwandt mit Saphirglas, wie es von Armbanduhren bekannt ist, das ebenfalls mit Korund- Beimischungen zu einem besonders harten Material wird. Allerdings ermöglicht die SaphirKeramik nicht nur eine präzisere und schlankere Formensprache, sondern hat auch funktionale und ökologische Vorteile: So wird beispielsweise bei SaphirKeramik-Waschtischen mit weniger Material mehr funktionaler Raum gewonnen.        

 

Ein Kommentar

  • Also das, was ich hier gelesen wie auch gesehen habe, hat mich echt überrascht. Da meine ich auf erste stelle an Spülrandlose WCs. Einige Produkte sehen hier so überragend aus das ich kaum meine Augen glauben kann.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Torsten Müller | Alle Rechte vorbehalten