Light + Building 2018 – Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Light + Building 2018

Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Unterwegs auf der Light + Building 2018 mit dem Interieur-Experten und Trendscout Torsten Müller

Trendscout Torsten Müller auf der Messe Light Building 2018 in Frankfurt

Die diesjährige internationale Messe für Licht und Gebäudetechnik öffnete vom 18. bis zum 23. März 2018 ihre Pforten. Rund 2.700 Aussteller zogen über 210.000 Besucher an – darunter auch den renommierten Einrichtungsdesigner und gefragte Trendscout Torsten Müller, der die Trends und Tendenzen analysierte und sich von den Innovationen auf der Weltlichtmesse Light + Building 2018 inspirieren ließ.

Unter dem Motto „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ standen dieses Jahr intelligente und vernetzte Lösungen für die „Smartifizierung des Alltags“ im Vordergrund, die das Leben leichter, sicherer und bequemer machen sollen. Gleichzeitig wurde natürlich der harmonisierende Aspekt der „Ästhetik und des Wohlbefindens im Einklang“ nicht vergessen, der sich hervorragend mit den technischen Ansätzen vereinbaren lässt.

Mit der spannenden Querschnittsdigitalisierung geht ein aufregender Individualisierungstrend einher, der es nunmehr erlaubt, sein gesamtes Haus wie eine zweite Haut den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Zudem schaffen es die integrierten Technologien das Energiesparpotential vollständig auszuschöpfen und damit trotz der emotionalen Ästhetik die Nachhaltigkeits- und Umweltfragen positiv zu beantworten.

Auf der weltweit führenden Ausstellung stachen dem Trendscout Torsten Müller vor allem diese Präsentationen ins Auge:

  • Bernd Beisse zeigte mit seinen LightUnit LED Leuchten, dass schlichtes Design den perfekten Rahmen für energiesparende Leuchten bildet http://www.berndbeisse.com/

 

  • Luceplan verfolgte mit seinem Internet der Dinge und der Integration von akustischen Elementen und WLAN-Verbindungen in fantasievollen Leuchtobjekte einen ambitionierten Plan der ganzheitlichen Vernetzung https://luceplan.com/
  • Der portugiesische Hersteller LUXXU präsentierte erstmals seine fulminanten Entwürfe mit viel 24k Gold, die eine spannende Synthese zwischen traditionsreicher Handwerkskunst und neuartigen Designansätzen gekonnt unprätentiös umsetzten http://www.luxxu.net/
  • BRUMBERG begeistert seit rund 140 Jahren mit spannenden Universalleuchten. Insbesondere die Präsentation, bei der Natur und Technik innovativ verbunden wurden, fing den Geist der Messe Light + Building perfekt ein https://www2.brumberg.com/
  • Vanory präsentierte emotionales Lichtdesign vom Feinsten: dreidimensionale Effekte, hypnotische Tiefenwirkungen und ungewohnte Einsätze von Textilien machen die präsentierte Estelle Leuchte zu einem Must Have in vielen Wohnungen vanory.com/
  • LEUCHTENDES GLAS präsentierte im Einsatz als Glasborde. Gestalterisch ist es vielfältig einsetzbar:  Rückwände bei Möbeln und Spritzschutz in Küchen,  beleuchtete Nischen,  leuchtende Glasböden – Duschkabinen oder Glastrennwände – da sind den Entwürfen keine Grenzen gesetzt http://ledprofilelement.de/

Light + Building 2018: „Smart Living erschafft Design-Komfort“ – Trendscout Torsten Müller

Trendscout Torsten Müller – Light + Building 2018

Trend-Highlights Beleuchtung und Smart Living

„Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ war das Motto der Light + Building 2018. Rund 2.700 Aussteller zeigten, was die „Smartifizierung des Alltags“ heute zu bieten hat. Ästhetik, Wohlbefinden und Automation verschmelzen und machen das Wohnen durch technische Effizienz so komfortabel wie nie zuvor. Trendscout und Interior-Designer Torsten hat sich unter den Technik- und Produktneuheiten umgeschaut und persönliche Trend-Highlights gefunden.

Bernd Beisse verwirklicht mit seinen LightUnit LED Leuchten die Vorstellung, wie schlichtes Design den perfekten Rahmen für energiesparende, atmosphärische Beleuchtung bereitstellt.

Luceplan verbindet Internet der Dinge, Akustik und Beleuchtung zu fantasievollen Lichtobjekte, die vollkommen vernetzt ganz im Smart Home aufgehen.

– Mit fulminanten 24k Gold Konzeptideen erschafft der portugiesische Hersteller Luxxu eine fast atemberaubende Designsprache auf Basis traditionsreicher Handwerkskunst.

Brumberg begeistert seit rund 140 Jahren mit trendgebenden Universalleuchten. Von Innovation inspiriert war auch der Messestand, der Natur und Technik sinnbildlich verband und damit die Leitidee der Light + Building perfekt umsetzte.

– Die Estelle Leuchte von Vanory macht High-End-Lichtdesign auch emotional erlebbar: dreidimensionale Effekte, hypnotische Tiefen, verknüpft mit ungewohntem Einsatz von Textilien lassen die Estelle zum Design Must-Have werden.

– „Leuchtendes Glas“ ermöglicht der Innenarchitektur mit beleuchteten Glasborden neuen Spielraum. Gestalterisch vielfältig einsetzbar highlighten diese Duschkabinen, Glastrennwände, Möbel, Nischen bis Böden in bisher unbekannter Weise. Durch Ledprofilelemente

17 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.