ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt – Schwerpunkt Bad-Design

ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt – Schwerpunkt Bad-Design

Die Weltleitmesse ISH hat begonnen, über 2.400 Aussteller stellen ihre Neuheiten in den SHK-Bereichen Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Energietechnik vor. Besonderes Augenmerk liegt auch auf der Bad-Ausstatter-Branche mit ihren neuen Trendprodukten für das private Bad. Der Trend-Blick zum Messeauftakt gibt einen ersten Einblick in das Bad von Morgen.

Das sind die neuen Badezimmer-Trend so der n-tv Ratgeber

Versprüht Ihr Badezimmer auch noch den Charme der 80er-Jahre? Gut möglich, denn im Durchschnitt wird nur alle 28 Jahre in Deutschland das Bad komplett saniert. Höchste Zeit also für einen Tapeten- oder eher Kachelwechsel. n-tv hat sich auf der ISH in Frankfurt, der Fachmesse der Bad- und Sanitärbranche, umgeschaut. Hier der Video Link

Premium Regenduschen
Wenn Sie sich auf einen Regenduschehttps://www.design-bad.com/regendusche/ Deckeneinbau festlegen, müssen Sie sich für ein Badzubehör Design entscheiden. Lassen Sie sich auf einer lokalen Badezimmerausstellung inspirieren und vom führenden Badezimmer Design renommierter Hersteller mitreißen. Fest installierte Überkopf Duschen sind vom Badstudio Grohe oder dem Profi für Bädergestaltung THG Paris erhältlich. Diese können je nach von uns gemeinsam ausgewähltem Designer Bad in einem runden oder eckigen Badzubehör Design bei der mit mir kooperierenden Badezimmerausstellung bestellt werden. Diese Elemente zahlreicher Designerbäder sind aus hochwertigem Edelstahl oder praktischem Kunststoff gefertigt. Um das Duscherlebnis in einem der Designbäder unvergesslich zu machen, eignet sich ein Regendusche Deckeneinbau LED System der Badmanufaktur Axor oder THG Paris.

Axor und Hansgrohe machen Wasser in neuer Dimension erleben

KWC perfektioniert Armaturen auf heute technisch machbare Funktionalität

Vor genau 60 Jahren hat KWC mit der ersten 1-Loch Küchenarmatur inklusive ausziehbarer Schlauchbrause das Arbeiten rund um die Spüle revolutioniert. Mit KWC Concept K01 zeigt der Hersteller seine Typologie der Zukunft: Mit nur einer Hand – ob Links- oder Rechtshänder – lassen sich künftig alle Funktionen bequem steuern. Die komplette Wassernutzung erfolgt dabei direkt über die Brause. Mit luminqua zeigt KWC zudem eine Armatur mit beleuchtetem Wasserstrahl. coolfix hilft dagegen beim Energiesparen. In der meist gebrauchten Mittelstellung des Bedienungshebels fließt Kaltwasser. Erst bei Linksdrehung wird warmes Wasser und damit Energie verbraucht.

Geberit setzt Schwerpunkt auf Design und einfachere Verbauung

Durch den Zusammenschluss von Geberit und Keramag positioniert der Hersteller seine Installationstechnik verstärkt im designorientierten Segment. Zu den Highlights gehört die bodenebene Duschfläche Setaplano aus hochwertigem Mineralwerkstoff mit sanfter Oberfläche. Dank Einbaurahmen und intelligenter Systemtechnik lässt sich diese wie das Geberit Vorwandsystem einfach und sicher installieren. Handwerker und Planer profitieren damit von reduzierten Montagezeiten und einer höheren Effizienz auf der Baustelle. Präsentiert werden zudem die neue Komplettbadserie Keramag Acanto, neue Dusch-WCs und berührungslose Armaturen.

Der Kauf einer Regendusche
Unter einer modernen Regendusche, die ebenerdig hinter einer Duschabtrennung Glas montiert ist und damit zu den exklusivsten Badezimmer Trends zählt, lässt es sich noch besser in den Tag starten.

Grohe zeigt mit Sensia Arena neue Dusch-WC Generation

Das in Kürze in Deutschland verfügbare Modell soll ein Höchstmaß an Hygiene, Komfort und Wohlgefühl bereitstellen. Die randlose Gestaltung des Dusch-WCs unterstützt optimal den Wasserfluss, der mit hoher Saugwirkung und Wirkungsgrad jeder Stelle des Beckens erreicht. Unterstützt wird das Verfahren durch eine besonders glatte und effiziente antibakterielle  Beschichtung. Zwei Brausearme mit separater Lady-Dusche sorgen für die zuverlässige und dabei sanfte, persönliche Reinigung bei konstant angenehm temperierter Wasserthemeratur. Bedient wird das Dusch-WC per Fernbedienung oder App mit speicherbarem Nutzerprofil. Eine automatische Geruchsabsaugung sowie LED-Beleuchtung für die Nachtnutzung erweitern die intelligente Funktionalität.

ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt – Schwerpunkt Bad-Design
Roth Glasdusche Limaya individuelle Lösungen mit Pendel- und Schiebetürvarianten Die neue Roth Glasduschenserie Limaya bietet zahlreiche Variationen an Duschabtrennungen mit Pendel- und Schiebetüren.

ISH 2017 Neuheit: Roth Glasdusche Limaya Pendel- und Schiebetüren für vielfältige Lösungen

Dautphetal/Frankfurt. Zur Frankfurter ISH 2017 präsentierten die Buchenauer Roth Werke ihr neues Glasduschen Programm Roth Limaya. Es bietet zahlreiche Varianten an Duschabtrennungen mit Pendel- und Schiebetüren für Nischen, Eck- und Viertelkreislösungen. Ausgestattet ist die 1950 Millimeter hohe Glasdusche mit einem hochwertigen Designgriff aus Aluminium und silberglänzenden Aluminiumprofilen. Ein Verstellbereich von 25 Millimetern im Wandprofil gewährleistet einen optimalen Ausgleich von Wandunebenheiten. Der Anschlag ist flexibel an der rechten oder linken Wandseite möglich. Bei den Pendeltüren erlaubt die Hebe-/Senkmechanik eine komfortable Türführung. Aufgrund der hohen werkseitigen Vormontage ist die Roth Glasdusche Limaya einfach und schnell montiert. Die Duschabtrennungen gibt es mit fünf Millimeter starkem Einscheibensicherheitsglas, optional mit der wasserabweisenden Oberflächenbeschichtung ETC (Easy To Clean). Je nach Raumsituation und Kundenwunsch bieten die Limaya Pendel- und Schiebetürvarianten individuelle Lösungen für jede Badsituation – auch barrierefreie Duschabtrennungen mit Schiebetüren sind möglich. Standardtürvarianten der Roth Glasdusche Limaya sind ab Lager verfügbar. Michael Pohl, Verkaufsleiter Sanitärsysteme bei Roth hob hervor: „Die Roth Glasdusche Limaya ist die perfekte Erweiterung unseres Sortiments. Für Kunden, die bei optimalem Preis-/Leistungsverhältnis nicht auf hochklassige Markenqualität verzichten wollen, ist Limaya eine ideale Einsteigerdusche.“ Roth und Roltechnik – zwei starke Marken unter einem Dach Auf der internationalen Frankfurter Fachmesse ISH im März 2017 präsentiert Roth gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Roltechnik aus Tschechien seine Sanitärsysteme mit einem erweiterten Sortiment. Neben den Roth Glasduschenprogrammen Alina, Cariba, Gala P, Laguna, Laguna Maxi Wave und Limaya stellt Roth die Komplettduschen aus den Serien Classic-Line und Basic-Line vor. Roth hat Roltechnik im Jahr 2016 übernommen und baut mit dem Hersteller von Duschabtrennungen, Dampfduschen, Dusch- und Badewannen seine Sanitärsparte deutlich aus. Dr. Anne-Kathrin Roth, Chief Marketing Officer (CMO) der Roth Sanitärsysteme, erklärte: „Wir verfügen jetzt über eine größere Produktionskapazität und können unser Sortiment erweitern. Damit untermauern wir die Bedeutung der Sanitärsparte in unserer strategischen Ausrichtung. Wir wandeln uns zum Komplettanbieter in den relevanten Produktsegmenten.“

ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt – Schwerpunkt Bad-Design
Roth Glasdusche Limaya individuelle Lösungen mit Pendel- und Schiebetürvarianten Die neue Roth Glasduschenserie Limaya bietet zahlreiche Variationen an Duschabtrennungen mit Pendel- und Schiebetüren.
Roth präsentiert neue Duschabtrennung mit Modellvielfalt bei Pendel- und Schiebetüren Die Buchenauer Roth Werke sind spezialisiert auf Duschabtrennungen für jegliche Formen von Nischen-, Eck- und Viertelkreislösungen. Mit dem Programm Limaya zeigt der Hersteller vielfältige auch barrierefreie Modelle mit Pendel- und Schiebetüren. Aufgrund der werkseitigen Vormontage ist Glasdusche Limaya einfach und schnell montiert. Die Duschabtrennungen gibt es mit fünf Millimeter starkem Einscheibensicherheitsglas und optional mit wasserabweisenden Oberflächenbeschichtung. Die Sortiment richtet sich an preis/leistungsbewusste Kunden, die dennoch nicht auf Markenqualität verzichten wollen.
Roth Glasdusche Limaya individuelle Lösungen mit Pendel- und Schiebetürvarianten Die neue Roth Glasduschenserie Limaya bietet zahlreiche Variationen an Duschabtrennungen mit Pendel- und Schiebetüren.

Roth präsentiert neue Duschabtrennung mit Modellvielfalt bei Pendel- und Schiebetüren

Die Buchenauer Roth Werke sind spezialisiert auf Duschabtrennungen für jegliche Formen von Nischen-, Eck- und Viertelkreislösungen. Mit dem Programm Limaya zeigt der Hersteller vielfältige auch barrierefreie Modelle mit Pendel- und Schiebetüren. Aufgrund der werkseitigen Vormontage ist Glasdusche Limaya einfach und schnell montiert. Die Duschabtrennungen gibt es mit fünf Millimeter starkem Einscheibensicherheitsglas und optional mit wasserabweisenden Oberflächenbeschichtung. Die Sortiment richtet sich an preis/leistungsbewusste Kunden, die dennoch nicht auf Markenqualität verzichten wollen.

ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt – Schwerpunkt Bad-Design

Kaldewei mit neuen Designer-Kooperationen und Digitalisierung

Auf 750 m2 präsentiert Kaldewei ganzheitliche Badlösungen mit einer Symbiose aus Design und Technologie. Außerdem arbeitet der Hersteller jetzt zusammen mit den renommierten Designern Werner Aisslinger sowie Tina Bunyaprasit und stellt zwei ihrer Designkonzepte aus Kaldewei Stahl-Email vor.

Bei Waschtischen nimmt Kaldewei eine Sortimentserweiterung um fast 80 Modelle und Varianten vor. Die Bandbreite reicht von großzügigen Doppelwaschtischen bis Handwaschtisch für Gästebäder, von der filigranen Waschtisch-Schale bis zum Klassiker. Mit Classic Duo Oval bringt Kaldewei zudem den Archetyp der freistehenden Badewanne zurück ins moderne Bad. Ebenfalls fugenlos zeigt sich das Duschkonzept Nexsys mit emaillierter Duschfläche.

LifeSpa – Das Bad entwickelt sich zum Private Spa

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. In einer Zeit, die wachsende Anforderungen an den Einzelnen stellt, ist körperliche wie mentale Balance bedeutsamer denn je: Denn nur, wenn wir unsere individuelle Lebensenergie bestmöglich ausschöpfen, können wir den vielfältigen Herausforderungen des Alltags dauerhaft gesund, fit und leistungsstark begegnen.

Eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf sind wichtige Grundlagen eines gesundheitsbewussten Lebensstils. Daneben können auch gezielte Wasseranwendungen einen bedeutsamen Beitrag dazu leisten, die eigene Gesundheit präventiv und aktiv zu stärken. Von vitalisierenden Kneipp-Anwendungen bis hin zu außergewöhnlichen Spa-Erlebnissen können diese täglich für mehr Balance, Wohlbefinden und Lebensenergie sorgen.

Im Wissen um die vielfältige positive Wirkkraft des Wassers bietet Dornbracht LifeSpa maßgeschneiderte Wellness-Lösungen. Erleben Sie, wie unkompliziert und komfortabel sich das eigene Bad mit besonderen Wasseranwendungen zum Home Spa aufwerten lässt – und so zu einem wesentlichen Bestandteil Ihrer ganz persönlichen Gesundheits- und Wellness-Strategie wird.

Der ISH Trend-Blick wurde zusammengestellt von dem internationalen Trendscout Torsten Müller in Unterstützung mit Jetzt-PR.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.